Einzelhandel

Edeka Neukauf Herrmann setzt auf Toshiba Tec

- Abschied von der „Kreidezeit“ in Hohenahr und Wetzlar: In den beiden Edeka Neukauf-Märkten der Familie Herrmann stellt jetzt die Toshiba Visual Commerce Solution sicher, dass die Kunden schnell und flexibel über Angebote informiert werden. von Peter Beck

Insgesamt elf Displays von Toshiba Tec verrichten bei Edeka Herrmann ihren Dienst (Foto: Toshiba Tec)

Insgesamt elf Displays verrichten bei Edeka Herrmann ihren Dienst (Foto: Toshiba Tec)

Auf den Displays an den Theken werden die Preisinformationen gut lesbar angezeigt – und dabei das Erscheinungsbild der für Edeka typischen Kreidetafeln verwendet.

Seit Dezember 2012 sind im neuen Edeka Neukauf Markt von Manfred Herrmann in Hohenahr insgesamt sechs Digital Signage Displays im Einsatz. In den Bereichen für Obst und Gemüse sowie hinter den Käse-, Fleisch- und Wursttheken nutzen Manfred und sein Sohn Andreas Herrmann nun insgesamt elf Displays. Andreas Herrmann hatte zuvor im August in seinem Markt in Wetzlar fünf Displays installiert. Vorausgegangen war eine Testinstallation über mehrere Monate, die die Familie Herrmann sowohl generell von den Vorteilen des Digital Signage als auch von der Lösung von Toshiba Tec überzeugt hat.

„Zuvor habe ich jede Woche ungefähr eine Stunde benötigt, um unsere aktuellen Angebote handschriftlich auf die Tafeln zu schreiben“, sagt Andreas Herrmann. Jetzt reiche ein Klick im Warenwirtschaftssystem und die relevanten Displays zeigten die Preisinformationen zu den gewünschten Zeiten an. Besonders für zeitgebundene Angebote wie Aktionswochen eine Hilfe im Lebensmittelhandel.

Warenwirtschaft ist angebunden – Preisinfos auf aktuellem Stand

Die Anbindung der Toshiba Visual Commerce Solution an das Warenwirtschaftssystem ermöglicht es Einzelhändlern, die jeweils aktuellen Preisinformationen schnell und einfach zu steuern. So kann bei der Eingabe in das System bereits angegeben werden, bis wann ein Angebot gültig ist. Nach Ablauf der Aktion werden die Preise und Informationen nicht mehr angezeigt und an den Kassen wird automatisch der Preis aktualisiert. An den Displays werden auf Kundenwunsch gleichzeitig bis zu sechs Angebote angezeigt. Falls mehr als sechs Artikel im Angebot sind, generiert die Lösung von automatisch eine Slideshow, die die ausgewählten Produkte im Wechsel anzeigt.

„Bei der Entwicklung der Toshiba Visual Commerce Solution haben mehrere Geschäftsbereiche zusammengearbeitet, um eine innovative, auf den Einzelhandel zugeschnittene Lösung zu erstellen“, ergänzt Ulrich Hieber, Divisional Manager Retail bei Toshiba Tec. Falls gewünscht, können darüber hinaus auch Druck- und Kopiersysteme angesteuert werden, um bei Bedarf zusätzliche Preisschilder, Plakate oder Infoblätter auszudrucken.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.