invidis / LG Digital Signage Challenge 2013

Einzigartig kreativ

- Am Freitag beriet die Jury der Digital Signage Challenge 2013 über die Einreichungen und wählte die Sieger. Sie werden auf der ISE bekanntgegeben. von Stefanie Schömann-Finck

Die Jurymitglieder waren vom Ideenreichtum der Einreichungen überrascht

Die Jurymitglieder waren vom Ideenreichtum der Einreichungen überrascht

Die Jurymitglieder Sean Uhm und René Klos von LG Electronics Deutschland, Frauke Bollmann vom WNP Verlag, Stefan Schieker von ResultMC und Florian Rotberg von invidis waren überrascht von den Ideen und der Kreativität der Projektteams.

Die Entscheidung fiel deshalb nicht leicht und es wurde viel diskutiert. Trotzdem stachen drei Projekte besonders hervor, die von der Jury zu den Gewinnern gekürt wurden. Sie werden auf der ISE bekanntgegeben.

Europaweit einzigartig und  innovativ soll das Konzept sein, das invidis und LG gemeinsam suchen. Aber auch realisierbar, reichweitenstark und inhaltlich sinnvoll. Denn das Projekt soll ab September zwei Jahre in Betrieb sein und spannend bleiben. Neun Einreichungen erfüllten diese Kriterien.

Doch auch die anderen Projekte erhalten noch einmal eine Chance.  „Unter allen eingereichten Konzepten haben neun Vorschläge die Kriterien für die Teilnahme an der Challenge erfüllt. Unter den vielen kreativen Lösungen wird aus diesem Grund ein Sonderpreis für ‚Beste Idee‘ vergeben“, sagte René Klos. „Hierzu wird es eine separaten Wettbewerb geben, so dass jeder eine faire Chance zur Teilnahme erhält. Genauere Informationen werden nach der Bekanntgabe des Siegerkonzepts auf den Internetseiten von Invidis und LG bekannt gegeben. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und wünschen weiterhin viel Glück und Erfolg.“

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.