ISE 2013

BLiNKBLiNK und FlatFrog setzen auf Lösungen von ~sedna

- Auf der ISE 2013 in Amsterdam werden die neuesten Digital Signage-Systeme und Multitouch-Technologien von ~sedna einen wichtigen Teil des Standes des belgischen Systemintegrators und Distributors BLiNKBLiNK sowie des schwedischen Multitouch-Display-Hersteller FlatFrog bilden. von Thomas Kletschke

Mit der Software Touch Creator haben die Berliner bei den Kollegen aus Belgien und Schweden gepunktet (Foto: ~sedna)

Mit der Software Touch Creator haben die Berliner bei den Kollegen aus Belgien und Schweden gepunktet (Foto: ~sedna)

Software-Lösungen von ~sedna, die auf den diversen Multitouch-Systemen verfügbar sind, werden gänzlich autark vom ~sedna-Team entwickelt, um den Bedarf von Firmen und Märkten zu erkennen und bestmöglich zu decken. Seit der Entwicklung von Touch Creator – einer Anwendung für die schnelle Erstellung von Multitouch-Szenen ganz ohne Programmierkenntnisse – machte ~sedna touch in der wachsenden Multitouch-Industrie bereits auf sich aufmerksam.

Mit dem Multitouch 3200 hat FlatFrog nach eigenen Angaben den flachsten Tisch am Markt - 40 Touchpunkte inklusive (Foto: FlatFrog)

Mit dem Multitouch 3200 hat FlatFrog nach eigenen Angaben den flachsten Tisch am Markt – 40 Touchpunkte inklusive (Foto: FlatFrog)

Die Berliner Schmiede ~sedna hat in der letzten Zeit ihre Multitouch Technologie-Produktlinie weiterentwickelt und arbeitet mit bedeutenden Firmen, um komplett integrierte Lösungen und ein einzigartiges Multitouch-Erlebnis zu bieten. Ein wichtiger Meilenstein von ~sedna touch im Jahr 2012 waren das Release von Touch Creator sowie die sofortige Integration der Software-Lösung für Third-Party-Systeme, wie etwa FlatFrog. Ausführliche Demonstrationen auf diesem System werden auf der ISE 2013 angeboten.

BLiNKBLiNK installierte für BSH (Bosch Siemens Huishoudapparaten) in den Niederlanden. Die unteranderem verwndeten MacMinis laufen mit  ~sednas Presenter und Scheduler (Foto: BLiNKBLiNK)

BLiNKBLiNK installierte für BSH  in den Niederlanden. Die unter anderem verwendeten MacMinis laufen mit ~sednas presenter und scheduler (Foto: BLiNKBLiNK)

Zusätzlich zu den Multitouch- und Software-Lösungen werden auch einige Digital Signage- und Show-Installationen einen Teil der Messepräsenz von BLiNKBLiNK bilden. Dazu soll es auch ein Demo-Setup mit Displays und anderen Arrangements mit ~sedna presenter 3 geben. Die presenter-Lösung und die Software scheduler waren bei der von BLINKBLINK in den Niederlanden für Bosch Siemens Huishoudapparaten (BSH) fertiggestellten Installation eines Showrooms mit dabei.

Die Messepräsenz von BLINKBLINK befindet sich am Platz #9-C102; FlatFrogs Stand ist am Platz #4-S82 zu finden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.