OVAB Digital Signage Conference Munich

Sharp stellt erstmals auf der OVAB-Konferenz aus

- In diesem Jahr wird Sharp Visual Solutions erstmalig als Aussteller auf der OVAB Digital Signage Conference Munich (18./19.9.2013) vertreten sein. Auf der gerade stattfindenden Prolight + Sound in Frankfurt gibt Sharp schon einen Vorgeschmack auf die nächsten Monate. von Jörg Sailer

Gerade auf der Prolight + Sound: Sharp Visual Solutions

Gerade auf der Prolight + Sound: Sharp Visual Solutions

Nachdem sich der japanische Elektronikkonzern und Displayhersteller Sharp im vergangenen November mit Lutz Hardge als Director Sales Europe für den Geschäftsbereich Visual Solutions der Sharp Electronics (Europe) verstärkt hat, zeigen die Japaner inzwischen auch deutlich mehr Präsenz auf wichtigen Events in Deutschland.

Im September wird Sharp erstmals als Aussteller auf der Digital Signage Conference in München vertreten sein. Die aktuellen Messeauftritte lassen dabei auf interessante Produkte hoffen. Im Moment zeigt Sharp auf der Prolight + Sound (10. – 13.4., Frankfurt) auf einem Gemeinschaftsstand mit visiontools zwei Weltneuheiten: den 32“ Quad Full HD Monitor PN-K321 mit IGZO Panel sowie – als Prototyp – eine 40“-Stele mit Dual Sided Display. Dazu eine 3×3 Videowall mit 60″-Displays sowie ein 90″-Modell.

Die “OVAB Digital Signage Conference Munich” ist Europas führende Digital-Signage-Strategiekonferenz. Im letzten Jahr haben zusammen fast 450 Teilnehmer die Konferenz besucht. Neben Vorträgen und Workshops steht vor allem das Networking im Mittelpunkt der Konferenz. Veranstaltungsort ist wieder das Kempinski Munich Airport Hotel, Datum der 18. und 19. September 2013.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.