Trends im Handel

Hersteller setzen auf Erlebnis und Events in Flagshipstores

- Immer mehr Hersteller setzen für ihre Marken auf Flagshipstores und Erlebnismarketing. Die Produktschaufenster inszenieren in erster Linie die Produkte und das Unternehmen und integrieren fast immer aufwändige Displayinstallationen.. Direkte Verkaufserläse sind zweitrangig. von Florian Rotberg

Flagshipstore zu Vermieten

Flagshipstore zu Vermieten


Wenn es nach der Digital Signage Branche gehen würde, wären die Städte landauf und landab mit Flagshipstores gespickt. Bei keiner anderen Ladenform im Handel sind die Digital Signage Budgets größer, nirgends wird mehr in Content investiert. Das zeigt nicht nur Audi weltweit mit dem City-Konzept, sondern auch alle großen Marken in besten Einkaufslagen von Berlin über Hamburg bis nach München.

Die Fachzeitschrift Der Handel hat zum Thema Flagshipstores einen aktuellen Artikel veröffentlicht.

Doch Erlebnis findet nicht nur in Markenwelten statt sondern vermehrt auch in Shopping Center. Nicht nur Ströer Digital die ausgewählte Stelen des OC Malls um Augmented Reality Funktionen erweitert haben, sondern auch einmalige Aktionen wie die populären Flash Mobs. Zur Widereröffnung des Reichsmuseum in Amsterdam verwandelte der Museumssponsor ING ein Shopping Center im niederländischen Breda in einen lebendigen Rembrandt.


Eine andere Tradition nutzte das Plattenlabel einer alpenländischen Acapella-Combo zum Launch eines neuen Albums. Die Riem Arcaden im Osten Münchens verwandelten sich für 10 Minuten in ein Oktoberfest

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.