Augmented Reality 1

Software und Projektion – Christie und RTT kooperieren

- In der Automotive-Branche setzen sich Markenauftritte und Modelleinführungen via Augmented Reality immer mehr durch. Zwei bedeutende 3D Software- und Signagespezialisten rücken weltweit zusammen – und holen zudem weitere Agenturen mit ins Boot. von Thomas Kletschke

Präsentation von Toyotas iQ in Paris - Agenturen profitieren (Foto: Christie)

Präsentation von Toyotas iQ in Paris – Agenturen profitieren (Foto: Christie)

Eine immer schnellere Verzahnung von Industrieprozessen und Marketing sorgt in Branchen wie der Automobilindustrie dafür, dass schneller werdende Produktzyklen und teilweise rasant aufgesetzte Produkteinführungen quasi nahtlos ins Web, aufs Tablet sowie auf die Bühne kommen. Full Service Anbieter und Kreativagenturen gehören zum weltweiten Netzwerk der beiden Senior Partner RTT und Christie.

Holostage im Einsatz für Audi (Foto: Christie)

Holostage im Einsatz für Audi (Foto: Christie)

So wie Prozesse zwischen Entwicklungsabteilung, Werkbank und Messeauftritt weiter verwoben werden, schmieden Softwareanbieter und Hardware-Spezialisten neue Allianzen. Auch die Anbieter selbst erweitern dabei ihre Geschäftsmodelle: Heute wird nicht bloß gecodet und gerendert – das passende kreative Konzept wird mitgeliefert, erste Videos, die das Produkt inszenieren und seinen USP thematisieren werden zeitgleich produziert. So, wie sich umgekehrt Kreativagenturen weltweit verstärkt als Beratungshäuser sehen, erbringen große (Industrie-) Softwarehäuser die Kreation gleich mit. Und die Anbieter spezieller Hardware für Projektion, Digital Signage und verwandter Technik sichern sich durch Partnerschaften zudem einen Teil des Absatzes für ihre Produkte.

Kooperation weltweit – lokale Partner mit im Boot

Ganze Showrooms profitieren von der Kombination aus 3D Software und Display- und Projektions-Lösungen (Foto: Christie)

Showrooms pro-fitieren von der Kombination aus 3D Software mit Display- und Projektionslösungen (Foto: Christie)

Christie etwa ist einer der Exklusivpartner der RTT AG. Die 1999 in München gegründete RTT bietet High-End Software, Beratungs- und Kreativleistungen für professionelle 3D Visualisierungen an. Ziel ist eine wirksame und lückenlose Prozessunterstützung über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg. Weltweit sind 700 Mitareiter an 14 Standorten für RTT tätig. Gemeinsam mit Christie wurden viele der Projekte in Showrooms, Entwicklungsabteilungen und auf Messen umgesetzt – und lokale Partner profitieren ebenfalls vom Geschäft.

So setzt Airbus an seinem Hamburger Standort seit einigen Jahren auf ein Cave Automatic Virtual Environment (CAVE) – ein dreidimensionaler Raum in der Forschungsabteilung, der mit AR, beziehungsweise Virtual Reality, arbeitet. Die digitale Projektionstechnik stammt von Christie, Full Serviceanbieter Viscon war mit von der Partie, die Software kommt von RTT und vrcom.

Holostage und DeltaGen im Einsatz  beim Honda Technical Research Institute (Foto: iSiD/ Dentsu)

Holostage und DeltaGen im Einsatz beim Honda Technical Research Institute (Foto: iSiD/ Dentsu)

Auch bei der virtuellen Präsentation von Toyotas iQ wurden Christie und RTT gemeinsam ins Boot geholt. Für eine Präsentation in Paris – von der Schwetzinger rent4event GmbH geplant und umgesetzt – wurden Christies Projektoren HD10K–M sowie RTTs Software DeltaGen eingesetzt. DeltaGen nutzt Daten aus sämtlichen professionellen CAD-Systemen, um in Echtzeit 3D Visualisierungen zu produzieren.

In Tokio kooperiert man ebenfalls: Das Honda Technical Research Institute setzt in seinem Entwicklungszentrum auf eine Kombination von Christies Holostage und DeltaGen. Christies Lösung Holostage ähnelt einer CAVE-Lösung und beinhaltet unter anderem drei Seitenwände, 3 Chip DLP Projektoren, Motion Tracking und Lösungen für die Interaktion. Auf Agenturseite war iSiD (Information Services International-Dentsu, Ltd.) mit im Boot – eine Firma aus dem Netzwerk der japanischen Agentur Dentsu. Bei Audi wurden Holostage-Installationen auch schon gesehen (siehe Foto oben).

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.