Digital Signage

IAdea mit SMIL Player für Displays im Portraitmodus

- Mit dem XMP-2300 hat IAdea einen Digital Signage Player im Angebot, der bei horizontaler Montage die Videos im Landscape-Modus und bei vertikaler Montage die Videos im Portraitmodus abspielt, ohne dass der Content zuvor konvertiert werden muss. von Thomas Kletschke

IAdeas XMP-2300: Das Videomaterial wird hardwareseitig dekodiert.(Foto: IAdea)

IAdeas XMP-2300: Das Videomaterial wird hardwareseitig dekodiert.(Foto: IAdea)

In vielen Netzwerken gebe es den Wunsch nach einem Digital Signage Player, der ohne Konvertierung fähig ist, Content im Portraitmodus abzuspielen, so Björn Christiansen von der IAdea Corp. „Wir bringen nun mit dem XMP-2300 genau solch einen Player auf den Markt.“

Um die Aufmerksamkeit der Betrachter zu wecken, verwendet Digital Signage zunehmend dynamisch erzeugte Inhalte. Der XMP-2200/2300 ist darauf optimiert, dynamische Inhalte anzuzeigen, die aus dem Internet geladen werden, seien es RSS-Feeds, News, Wetter, Finanzmeldungen, Sportergebnisse oder sogar Updates sozialer Netzwerke. Dieselbe Technik erlaubt es, live Daten aus einer Datenbank abzurufen und so beispielsweise Ankunfts- und Abfahrtzeiten von Transitverkehr, aktuelle Wartezeiten für Serviceleistungen oder Informationen aus dem Firmenmanagement anzuzeigen. Die integrierte 3-D-Beschleunigungshardware sorgt für die optisch ansprechende Darstellung im Digital Signage Sektor, auch der neuesten Animations- und Transitionseffekte, wie sie in Slideshows und Texttickern Verwendung finden. Darüber hinaus wird das Videomaterial für unverfälschte visuelle Qualität hardwareseitig dekodiert.

Robust: SSD in Metallgehäuse

Zudem ist der XMP-2200/2300 vor allem auf Robustheit hin gestaltet. Die Hardware arbeitet ohne Ventilator, wobei das extrem stabile Metallgehäuse perfekten Schutz und optimale Wärmeableitung garantieren soll. Der Systemspeicher verwendet 4 GB dedizierten, stoßsicheren Solid-State-Speicher, der mehrere Stunden Multimedia-Inhalte ohne Crash-Risiko vorhalten kann. Und sollte es doch einmal zu einem Fehler kommen, sorgt ein hardwareseitiger Watchdog-Timer dafür, dass das System ohne menschliches Eingreifen wiederhergestellt werden kann.

Dank der offenen W3C-HTML5- und SMIL-Standards arbeitet der XMP-2200/2300 mit einem Großteil der führenden Digital-Signage-Managementsoftware und SaaS-Services reibungslos zusammen.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.