Case Study

Adversign stattet Shopping Center Vennehof mit SoC aus

- Adversign Media installierte jetzt eine Digital Signage-Lösung mit 12 Large Format Displays von Samsung im Shopping Center Vennehof in Borken. Dank System on Chip (SoC) ist die Anwendung einfach: Display und Player kommen in Einem. von Thomas Kletschke

SoC im Einsatz - die Large Format Displays kommen von Samsung (Foto: Adversign Media)

SoC im Einsatz – die Large Format Displays kommen von Samsung (Foto: Adversign Media)

Die neuesten Angebote des Schuhladens, die Frühlingsaktion des Optikers, die Ausschilderung des Parkhauses – Werbe-, Informations- und Wegeleitsysteme in Shopping Centern sind klassische Digital Signage-Anwendungen. Während die Einkäufer auf Rolltreppen stehen oder im Eiscafé sitzen, können sie informiert, unterhalten und auf besondere Angebote aufmerksam gemacht werden.

Jetzt hat Adversign Media eine umfangreiche Installation im Shopping Center Vennehof in Borken, Nordrhein-Westfalen, umgesetzt. Eigentümer ITG Immobilien Treuhand Gesellschaft gab den Auftrag für die Installation. Insgesamt 12 Samsung Large Format Displays (LFDs) der ME-Serie verrichten ihren Dienst. Die SoC-Displays können über die Content Management Systeme der MagicInfo-Familie von Samsung bespielt werden, sind aber auch offen für Software von PartnerUnternehmen wie Adversign Media.

Im Rahmen des sogenannten Mieterservice können die Einzelhändler im Shopping Center – Bäckereien, Frisöre, Mode-, Schmuck- und Sportgeschäfte – auf den dort installierten Monitoren auf aktuelle Sonderangebote hinweisen. Adversign Media liefert hierfür nicht nur die Samsung-Dispays. Auch die Software Viewneo – ein Content Management System, das speziell für die SoC-Technologie und sowohl für kleinere als auch größere Netze konzipiert ist – kommt aus dem Hause Adversign. „Wir bieten damit nicht nur den Mietern des Einkaufszentrums die Möglichkeit, ihre aktuellen Angebote zu publizieren, sondern werten die Werbung zusätzlich durch unser Informationsangebot – redaktionelle Nachrichten, Lokalnachrichten oder Wettervorhersagen – auf“, fasst Albert Roelen, Geschäftsführer der Adversign Media, die Vorteile zusammen.

Der Blickfang im Café ist mit einem auf SoC maßgeschneiderten CMS ansteuerbar (Foto: Adversign Media)

Der Blickfang im Café ist mit einem auf SoC maßgeschneiderten CMS ansteuerbar (Foto: Adversign Media)

Viewneo-Sodtware auf HTML5-Basis

Mithilfe der Viewneo-Software können auf Basis von HTML5-Templates die aktuellen Angebote der Werbegemeinschaft aufbereitet werden. Der redaktionelle Inhalt wird über Contboxx, das Nachrichtenportal der Adversign Media, immer aktuell eingespielt. Um der Werbung und den Inhalten die passende Bühne zu bieten, hat Adversign Media die alten Displays durch neue Samsung-LFDs ausgetauscht und an strategisch sinnvollen Plätzen im Einkaufszentrum positioniert.

Im Rahmen dieser Aufrüstung setzt man auf eine All-in-One-Lösung und erstmals die neuen SoC-Displays ein. Mit SoC bietet Samsung eine Digital Signage-Plattform an, die den Mediaplayer im Display integriert. „Der große Vorteil dieser Lösung ist, dass man keine Hardware mehr für einen externen Player benötigt und Media-inhalte und deren Steuerung in der Cloud liegen können“, erklärt Albert Roelen. „Die Installation wird dadurch denkbar einfach: Man befestigt einen Monitor an der Wand und verkabelt ihn mit Internet und Strom. Mehr ist nicht nötig.“ Es muss keine Serverstruktur angeschafft und aufgesetzt werden, außer dem Display sind keine Geräte oder Kabel zu verstauen oder zu verstecken.

Geringer Installationsaufwand

Auch die Monitorsteuerung ist bereits im Display integriert. Dadurch sind Installationsaufwand und -kosten des gesamten Systems geringer als ohne SoC. Die LFDs können flexibel an jeder beliebigen Stelle im Einkaufszentrum positioniert werden,sodass Passanten sie gut wahrnehmen. Speziell für Anwendungen, bei denen nicht jeder Monitor einzeln per USB-Stick angesteuert werden kann, hat Adversign Media Viewneo entwickelt. Die Software wird Cloud-basiert als Software as a Service (SaaS) angeboten. Das heißt, sie ist nicht im Shopping Center, sondern auf einem von Adversign Media betriebenen Server installiert. Über ein Web-Interface können die Inhalte für das Digital Signage-Netzwerk im Vennehof Borken hochgeladen und gesteuert werden. Das Besondere an der Adversign MediaLösung ist die direkte Verbindung der Software zum redaktionellen Angebot der Contboxx.

Die neuen SoC-Displays sind nicht nur größer als die alten Bildschirme, sie bieten auch eine bessere Bildqualität, stellen Bilder heller, strahlender und detailreicher dar und sind flexibler einsetzbar. Dadurch dass die Displays beispielsweise über eine Pivotfunktion verfügen, also um 90° gedreht werden können, sind sie auch für schmale Freiflächen geeignet. Und durch die einfache Bedienbarkeit der Software eignet sich die SoC-Lösung besonders für Kleinbetriebe.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.