Digital Signage

Advantech kommt mit 32-Zöller

- Advantech führt jetzt sein interaktives UTC-532-Selbstbedienungs- und -Signage-Terminal ein. Mit der Wiedergabe von Inhalten auf einem 32“-Display ist dieses Digital Signage-System geeignet für Krankenhäuser, Gesundheits-, Erziehungs- und Unterhaltungseinrichtungen. von Thomas Kletschke

Advantechs neues UTC-532 ist seit August 2013 verfügbar (Foto: Advantech)

Advantechs neues UTC-532 ist seit August 2013 verfügbar (Foto: Advantech)

Das UTC-532 ist dünn- 60 mm Stärke werden angegeben. So lässt es sich unauffällig an Stellen einfügen, an denen wenig Platz vorhanden ist, wie in einem Empfangsbereich. Das lüfterlose Design lässt einen geräuscharmen Betrieb zu und der Intel Core i7-Prozessor garantiert eine phänomenale Leistung. Das System kann mit bis zu 8 GB Speicher ausgestattet werden und verfügt über ausgezeichnete, verbesserte Intel-Grafikfeatures. Das UTC-532 wurde für hohe Verfügbarkeit, minimale Wartung und niedrige Betriebskosten (TCO) konzipiert.

Modularer Aufbau

Das interaktive UTC-532 ist dank modularer Eigenschaften leicht zu montieren. Die mit einer Nut versehene Kante erlaubt durch einfaches peripheres Zubehör eine ästhetisch ansprechende Lösung zu schaffen, die in einem Kiosk, in Selbstbedienungs- und anderen interaktiven Digital Signage-Diplay-Anwendungen verwendet werden kann. Das Display wurde für Langlebigkeit mit Anti-Reflex-, Blendschutz-, und Anti-Fleck-Beschichtungen (AR/AG/so) verbessert und kann mit den Optionen Multitouch und gehärtetes Corning Gorilla-Glas ergänzt werden. Zu anderen anpassbaren Funktionalitäten zählen ein kontrastreicher LCD-Bildschirm (bis zu 1000 cd/m2) mit breitem 89° Betrachtungswinkel und optisches Bonding, sowie WLAN und Medien-Aufnahmeoptionen.

Das UTC-532 ist ab August 2013 erhältlich. Advantech unterstreicht mit diesem Produkt seine Vorreiterrolle bei der Schaffung neuer Industriestandards und behält diese durch die kontinuierliche Weiterentwicklung neuer und besserer Produkte und Dienstleistungen.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.