Displays

AOC erweitert „myDisplay“-Familie um zwei Modelle

- Hersteller AOC stellt jetzt sein 24″ Full HD-Display „myUltraSpeed“ mit 144 Hz Bildwiederholrate vor. Auch ein 15,6-Zöller kommt auf den Markt. von Thomas Kletschke

Das AOC-Modell g2460Pqu kommt mit 144 Hz Bildwiederholrate (Foto: AOC)

Das AOC-Modell g2460Pqu kommt mit 144 Hz Bildwiederholrate (Foto: AOC)

Das kleinere Display „myConnect“ vereinfacht mit seinem Plug-and-Play-Konzept das Leben vor allem von Notebook- und Laptop-Anwendern. Das USB-gestützte tragbare Modell ist vielseitig einsetzbar. Dank eines DisplayLinks erfolgen sowohl die Stromversorgung als auch die Übermittlung der Videosignale an das 39,6 cm (15,6″)-WXGA-Modell über ein einziges USB-3.0-Kabel. Dies wird durch die laut Hersteller mit 7 Watt besonders sparsame LED-Hintergrundbeleuchtung des Panels ermöglicht.

Ein drehbar gelagerter Standfuß erlaubt beim kleineren myConnect (Modellname: e1659Fwu) zudem den Betrieb im Pivot-Modus, um 90° gedreht im Hochformat. Aufgrund der USB-Konnektivität können bis zu sechs USB-displays in Reihe geschaltet werden.

Das kleinere e1659Fwu kann wie das Schwestermodell auch im Hochformat betrieben werden (Foto: AOC)

Das kleinere e1659Fwu kann wie das Schwestermodell auch im Hochformat betrieben werden (Foto: AOC)

Schnell getaktet

Der 24″ große myUltraSpeed wurde in Zusammenarbeit mit Profi-Gamern entwickelt. Das Modell mit dem Listennamen g2460Pqu wird von AOC mit einem hochmodernen TN-Panel ausgestattet, das kompromisslose Bildqualität liefern soll. Mit einer Bildwiederholrate von 144 Hz wird das Bild mehr als doppelt so oft erneuert wie bei herkömmlichen LCDs. Dazu kommt noch eine extrem kurze Pixel-Reaktionszeit von nur einer Millisekunde – so bleibt die Bildwiedergabe ohne Verwischen oder Ruckeln. Das Full-HD-Display empfängt Videosignale wahlweise über VGA, Dual-Link-DVI, HDCP-kompatibles HDMI oder einen DisplayPort.

Für ein Mehr an Benutzerfreundlichkeit verfügt der myUltraSpeed über einen im Rahmen integrierten USB-Hub, inklusive Schnelllade-Port für Mobilgeräte. Zudem können Audio-Signale sowohl über interne Lautsprecher wiedergegeben als auch über eine 3,5-mm-Klinke zu Kopfhörern oder Verstärkern durchgeschleift werden. Der Monitor lässt sich außerdem problemlos neigen, schwenken, in der Höhe verstellen und für den Pivot-Betrieb um 90° ins Hochformat drehen.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.