FAW-Gattungskampagne

"Aussenwerbung trifft"... ins Schwarze

Die Gattungskampagne des Fachverbands Aussenwerbung (FAW) erzielt bei öffentlicher Werbewirkung und Aktivierungspotenzial in der Kernzielgruppe sehr gute Werte - wie die begleitende MaFo zeigt.
Motiv derr Kampagne des Fachverbands Aussenwerbung auf einem CLB der Wall AG (Foto: FAW)
Motiv derr Kampagne des Fachverbands Aussenwerbung auf einem CLB der Wall AG (Foto: FAW)

Am 11. Januar startete der FAW die Gattungskampagne mit dem einprägsamen Claim „Aussenwerbung trifft. Jeden“. Vier Bildmotive und drei Wörter sollen für das Medium werben. Mit Erfolg: Schon nach einer Woche erzielte die Kampagne in der Bevölkerung eine ungestützte Erinnerung von knapp 30% und steigerte sich bis zum Ende des auf drei Wochen angelegten Auftritts auf das Top-Niveau von 45% Recall und 64% Recognition, das noch Wochen nach Kampagnenende ungebrochen anhält.

„Unser Ziel war es, Profil und Wahrnehmung der Out of Home-Medien in der Kernzielgruppe Mediaentscheider und Kreative zu schärfen, indem wir ihnen dieses Potenzial unmittelbar vor Augen führen“, erklärt FAW-Geschäftsführer Jochen C. Gutzeit. „Am Beispiel unserer ‚Musterkampagne‘ können wir nun nachweisen, wie sich mit exzellenter Kreation und optimaler Planung Bestnoten in der Werbewirkung erzielen lassen – und dies Werbekunden wärmstens zur Nachahmung empfehlen.“

Nachahmung ausdrücklich erwünscht -Ströer- Screens mit dem Kampagnenmotiv (Foto: FAW)
Nachahmung ausdrücklich erwünscht -Ströer- Screens mit dem Kampagnenmotiv (Foto: FAW)

In der breiten Bevölkerung erfährt die Kampagne große Zustimmung, sie gilt unter anderem als „modern“, „einprägsam“ und „sympathisch“. Auch die Verlängerung ins Web ist wirkungsvoll: Nach nur drei Wochen verzeichnete die Microsite www.trifft-jeden.de bereits rund 12.500 Besucher und fast 2.500 Downloads der hinterlegten Studien und Best Practice-Beispiele. Dies entspricht einer hohen „Conversion“-Rate von 19,9% (bezogen auf „unique
Besucher“). Zum Vergleich: Die übliche Conversion-Rate liegt bei durchschnittlich 3%.

„Diese Zahlen wie auch der Verlauf des Traffics auf der Microsite zeigen uns, dass wir die Kernzielgruppe ‚Entscheider‘ erfolgreich aktivieren konnten“, so FAW-Geschäftsführer Gutzeit. „Auch hier hat die Kampagne ausgesprochen nachhaltig gewirkt, Besucherzahlen und Downloads sind in den Wochen und Monaten nach der Kampagne weiter gestiegen.“

Die Wirkungsstudie mit den Ergebnissen der Marktforschung hält der FAW hier zum Download bereit.