Displays

iiyama kommt mit sieben neuen Large Format Displays

- Drei neue -Modelle in Größen von 42″, 46″ und 55″ sind neu im Portfolio – jeweils wahlweise als klassische LFDs oder mit Multitouch-Funktion. Den 55-Zöller gibt es zude mit Spezialbeschichtung gegen Spiegelungen. von Thomas Kletschke

iiyamas ProLIte TH4664MIS-B1 kommt mit Touch-Funktionalität (Foto: iiyama)

iiyamas ProLIte TH4664MIS-B1 kommt mit Touch-Funktionalität (Foto: iiyama)

Alle neuen LFD-Modelle können sowohl im Quer- als auch im Hochformat betrieben werden und sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. In der Large Format-Klasse stehen nun drei neue Modelle mit 42″ (ProLite TH4264MIS-1), 46″ (TH4664MIS-B1) und 55″ (ProLite TH5563MIS-B1) zur Auswahl, alle mit der neuen Infrarot-6-Punkt-Touch-Funktion. Parallel gibt es sämtliche neuen Modelle auch ohne Multitouch-Funktion als klassische Großformate. Das 55″-Display wird zudem wahlweise auch als ProLite TH5563MIS-B1AG mit AG-Beschichtung angeboten, die Spiegelungen durch externe Lichtquellen verringert und den Bildschirm zudem weniger anfällig für Staub, Fett- und Schmutzpartikel macht.

Weniger Verschleiß durch Infrarot

Mit jeweils 1920 x 1080p verfügen die Displays über Full HD-Auflösung. Die Infrarot-6-Punkt-Multitouch-Funktionalität wird laut Anbieter unter Windows 7 und Win8 unterstützt und erlaubt es, bis zu sechs individuelle Berührungspunkte gleichzeitig zu bedienen, was moderne Interaktionsformen und innovative Multi-User-Interaktionen ermöglicht. Zudem ist die Infrarot-Technologie keinen Verschleiß-Erscheinungen ausgesetzt, weil sie berührungslos auf optischer Basis per Infrarotlicht funktioniert und nicht durch Auflage einer Folie oder eines Substrats auf dem Display.

Somit soll auch die Bildqualität durch die optische Touch-Technologie unbeeinflusst bleiben. Einsatzbereiche sind nicht nur als Kiosk- und Informationssystem am PoS/PoI in Einzelhandel oder Industrie, sondern auch die Bereiche Erziehung und Bildung, Museen und Ausstellungen sowie auf Messen. Aber auch für interaktive digitale Beschilderung oder interaktive Präsentationen sind die Displays geeignet.

Die verwandte AMVA3-Panel-Technologie soll bei den Modellen für hohen Kontrast und ein brilliantes Bild sorgen. Sie ermöglicht Blickwinkel von 178° vertikal als auch horizontal. Die Helligkeit liegt bei bis zu 500 cd/ m².

Im Handel ist das größenmäßig mittlere Modell ProLIte TH4664MIS-B1 ab sofort zu einen empfohlenen Verkaufspreis von 2.199 Euro (inkl. MwSt.) erhältlich, das entsprechende Schwestermodell ProLite LH4664S-B1 ohne Touch-Funktionalität für 1.429 Euro.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.