Multichannel

Sapient baute neue Apps für REWE

- Seit kurzem können Kunden die neue App für iOS und Android nutzen. Sie wurden von der Multichannel-Agentur SapientNitro entwickelt, die den Mobile-Etat von REWE betreut. von Thomas Kletschke

Früchte der Arbeit: REWE-App für iPhone (im Bild) und Android-Handys (Foto: Sapient)

Früchte der Arbeit: REWE-App für iPhone (im Bild) und Android-Handys (Foto: Sapient)

Kundinnen und Kunden könnnen sich nun bei Planung ihres Einkaufs auf ihrem iPhone oder Android-Handy besser vorbereiten. REWE setzt bei seinen Angeboten, die auf Smartphones genutzt werden, auf die Agentur, die die aktuellen beiden Apps in ihrem Experience Studio entwickelt haben.

„Der mobile Kanal ist eine außerordentlich wichtige Ergänzung zu unserem stationären Dienstleistungsangebot. Auf diesem Wege können wir zusätzliche Leistungen anbieten, die einen echten Mehrwert für unsere Kunden darstellen. Ein Beispiel hierfür ist die Möglichkeit, sich Informationen zu aktuellen Angeboten individualisiert auf den jeweiligen Markt anzeigen zu lassen oder die Einkaufsliste mit einem Nutzerprofil zu synchronisieren. So lässt sich die Lücke zwischen POS und Kunde zunehmend schließen“, sagt Marcus Haus, Bereichsleiter Marketing bei der REWE Markt GmbH.

Bei der Entwicklung der App legte das Experience Studion von SapientNitro einen besonderen Schwerpunkt auf die speziellen Nutzungsbedingungen während des Einkaufs: Alle Funktionen der App können einhändig bedient werden und funktionieren auch im Offlinebetrieb. Dazu gehört auch die interaktive Einkaufsliste, die für die Touchbedienung konzipiert wurde. Die gewünschten Artikel können hier sowohl per Barcode-Scan und Spracheingabe als auch per Tastatur hinzugefügt und nach diversen Kriterien sortiert werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sie mit der auf der Rewe-Website erstellten Einkaufsliste zu synchronisieren.

Nutzwert und Tipps für Kurzentschlossene

Über die Funktion Marktsuche findet der Nutzer schnell den Weg zu allen REWE-Märkten und kann bis zu drei Märkte als Favorit auswählen. Das Serviceangebot der App rundet die integrierte Rezeptwelt ab. Kunden können sich dort noch während des Einkaufs inspirieren lassen, was sie später in der Küche zubereiten möchten. Alle Zutaten werden mit nur einem Klick der Einkaufsliste hinzugefügt. Auch an Nutzwertiges hat man gedacht: so gibt es eine Auflistung mit Anleitung, Kochzeit, Nährwerten, Schwierigkeitsgrad und einem Bild vom fertigen Gericht. Anschließend können die Rezepte bewertet und einer Favoritenliste hinzugefügt werden.

„Die Stärke von Mobile liegt in seiner Unmittelbarkeit. Damit ein mobiler Service funktioniert und vom Nutzer angenommen wird, muss er sich nahtlos in die jeweilige Situation einfügen. Die neue REWE-App ist ein gutes Beispiel für Funktionen, die genau auf den Use Case zugeschnitten sind. Das bringt dem Kunden nicht nur einen Mehrwert, sondern macht auch Spaß bei der Anwendung“, so Joachim Bader, Vice President bei SapientNitro.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.