Digital-out-of-Home

Spaciges am Times Square – Start zur ISS auf LED-Screen

- Auf dem großen Toshiba Vision LED-Screen am New Yorker Times Square wird der Start der nächsten Mission zur Internationalen Raumstation übertragen. von Thomas Kletschke

NASA-Astronaut Rick Mastracchio beim Training in Russland (Foto: NASA)

NASA-Astronaut Rick Mastracchio beim Training in Russland (Foto: NASA)

Den Start der kommenden Mission können New Yorker am Mittwoch dieser Woche live auf den großen LED-Screens mitverfolgen. Der Start ist für den 06. November um 11.14 Uhr EST geplant. Dann werden Kosmonaut Mikhail Tyurin von Roscosmos, der NASA-Astronaut Rick Mastracchio und der japanische Astronaut Koichi Wakata mit der russischen Soyuz 37 (TMA-11M) zur Mission 38/ 39 abheben. Die Reise geht zur ISS, wo bereits sechs Raumfahrer und Forscher von ESA, NASA und Roscosmos stationiert sind.

Auf dem Toshiba Vision LED-Screens – der von Sherwood Outdoor vermarktet wird – wird der Start der Trägerrakete vom kasachischen Baikonur aus gezeigt. Wer nicht in New York ist, kann den Stream auch auf der Website von NASA TV anschauen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.