Displays

Multitouch – BenQ kommt mit zwei 65-Zöllern

- BenQ hat nun zwei großformatige Touch-Displays auf den Markt gebracht. Die ansonsten identischen 65-Zöller sind in zwei Varianten erhältlich: mit und ohne Anti-Glare-Beschichtung. von Thomas Kletschke

BenQ-Multitouch-Display RP650 - Vraiante mit Anti-Glare ist ebenfalls erhältlich (Foto: BenQ)

BenQ-Multitouch-Display RP650 – Vraiante mit Anti-Glare ist ebenfalls erhältlich (Foto: BenQ)

Die Modelle RP650 und RP650+ mit einer Bildschirmdiagonale von 65″ verfühen über Full HD-Auflösung von 1920x1080p und eine Farbtiefe von 16,7 Millionen. Als Helligkeitswert werden 360 cd/m² angegeben. Beide Modelle unterscheiden sich lediglich durch die zusätzliche Anti-Glare-Beschichtung des RP650+, die für ein absolut blendfreies Bild bei der Präsentation sorgt. Zu der unverbindlichen Preisempfehlung von jeweils 6.999 Euro inkl. MwSt. sind der RP650 und der RP650+ seit November erhältlich.

Zwei integrierte Lautsprecher mit jeweils 12 Watt sind mit an Bord. Zusätzlich verfügen der RP650 und der RP650+ über vielfältige Anschlussmöglichkeiten, wie Line in, Audio L/R, zwei HDMI-Anschlüsse, DisplayPort, VGA, RS232, RCA, Composite Video, USB, RJ45 und Mikrofon.

Alle wichtigen OS werden unterstützt

Der BenQ RP650 und RP650+ sind kompatibel zu den Betriebssystemen Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Linux sowie Mac. Die interaktiven großformatigen Touch-Panels von BenQ beinhalten eine kostenlose DisplayNote-Lizenz.

Die neuen Displays mit Multitouch-Technologie – ausgestattet mit einer optischen Touchoberfläche, die mit 4 Kameras arbeitet – ermöglicht eine genaue und schnelle Erkennung in Echtzeit. Dank  5-Punkt-Touch-Funktionalität können dabei mehrere Personen gleichzeitig auf das Display zugreifen und die Präsentationen gemeinsam gestalten. Computer können einfach und bequem via USB angeschlossen und direkt über das Display gesteuert werden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.