DailyDOOH Gala Awards 2013

Ausgezeichnete Innovationen

- In London wurden nun zum zweiten Mal die DailyDOOH Gala Awards verliehen. In acht Kategorien wurden Digital Signage-Projekte ausgezeichnet. Umsetzungen für Mini, Tesco oder Volvic gehören zu den Gewinnern. von Thomas Kletschke

OVAB-Präsident Dirk Hülsermann (NEC) bei den DailyDOOH Gala Awards (Foto: DailyDooH)

OVAB-Präsident Dirk Hülsermann (NEC) bei den DailyDOOH Gala Awards (Foto: DailyDooH)

Spannende Umsetzungen aus den Bereichen Digital Signage wurden bei den DailyDOOH Gala Awards in insgesamt acht verschiedenen Kategorien Auszeichnungen (Reggies) verliehen. Zur Preisverleihung in London waren 200 Gäste gekommen. Zu den Gästen zählte auch OVAB-Präsident Dirk Hülsermann, der die Eröffnungsrede hielt und den Preis für die beste DooH-Kampagne verlieh.

Mit einem Preis in der Kategorie Best Digital Poster or Street Furniture Implementation wurde Eye Airports für eine Easy Jet-Kampagne am Londoner Airport Gatwick ausgezeichnet. Eine 100m lange Installation in den drei Tunneln des Flughafens sollte Businessreisende auf das Angebot der Airline aufmerksam machen.

Eine Umsetzung in den USA machte das Rennen für den Award Best Original Digital Billboard: YESCO erhielt den Preis für ein großes LED Billboard in Las Vegas, das mit Broadsign-Software läuft. Mit Maßen von 60’x310’ wurde am Strip in der Spielerstadt Las Vegas eines der größten LED Boards überhaupt in Betrieb genommen.

Eine Umsetzung für die Tesco-Tankstellen in Großbritannien hatte hierzulande für Aufregung in einigen Medien gesorgt: über das mit Gesichterkennung arbeitende System hatte auch invidis ausführlich berichtet. Heraus kam ein Preis als Best High Street/Supermarket/Convenience Store or Forecourt Deployment für die Amscreen-Innovation.

Auch dZine/ Barco wurden ausgezeichnet, mit dem Preis als Best QSR / Bar or Restaurant Deployment. Die Flunch Dynamic Menu Boards bei der gleichnamigen Kette in Fastfood-Restaurant verschiedenen Ländern Europas überzeugten die Jury.

Zum zweiten Mal konnte sich Tesco als Innovationstreiber bestätigt sehen. Diesmal für eine Installation außerhalb von UK – nämlich in Dublin. Für die von IPC Digital Media in Irland installierte Lösung wurde der Preis als Best Overall Retail Experience verliehen.

In der Kategorie  Best Interactive / Use of Social Media Deployment punktete die Limited Space Media Group, mit einer interaktiven Installation für Volvic.

Als Best Digital Out of Home Campaign wurde die Mini-Kampagne ausgezeichnet, die JCDecaux und Posterscope am Cromwell Road Digital Gateway umsetzten. Mit der Aktion wurden die Fahrer eines Minis auf der Schnellstraße willkommen geheißen.

Auch für den Bereich Best Stadium/Office Building/Corporate/ Hotel, Hospitality or Leisure Install wurde auf den DailyDOOH Gala Awards ein Preis verliehen. Hier konnte sich Amigo über die Auszeichnung freuen. Damit wurde eine Umsetzung für PwC mit einem Preis bedacht, bei der MicroTiles in einer Video Wall der PwC-Zentrale ausgestattet wurden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.