Displays

eyevis präsentiert neuen 55-Zöller für Festinstallationen

- Für den Aufbau von festinstallierten, modularen Videowänden in Leitwarten, Konferenz- und  Präsentationsräumen oder am PoS/PoI hat eyevis das neue steglose LCD-Display vom Typ EYE-LCD-5500-USN-LD-FX entwickelt. von Thomas Kletschke

Einstiegsmodell der Serie: neuer 55-Zöller EYE-LCD-5500-USN-LD-FX (Grafik: eyevis)

Einstiegsmodell der Serie: neuer 55-Zöller EYE-LCD-5500-USN-LD-FX (Grafik: eyevis)

Das neue 55″-Display stammt aus der Ultra Narrow Bezel-Serie des Anbieters. DEs kommt mit Full HD-Auflösung (1920x1080p), hohen Helligkeits- und Kontrastwerten sowie einem schmalen Gehäuserahmen für einen Steg von 5,3mm daher. Als weltweit einziges Display seiner Klasse verfügt das EYE-LCD-5500-USN-LD-FX nach Angaben des Herstellers zudem über ein Color Alignment System (CAST) für den automatischen Farbabgleich aller Displays einer Videowand.

Wandmontage: Vesa-tauglich

Das neue Modell EYE-LCD-5500-USN-LD-FX ist als Einsteigermodell für Festinstallationen gedacht. Handelsübliche Wandhalterungen, etwa vom Typ Vesa 400 oder 600, können verwandt werden. Dank der internen Matrix-Funktion mit der Loopthrough-Funktionalität für RS-232 Ansteuerung und digitaler Videosignal-Verteilung sind mit dem neuen 55″-LCD-Display Videowände mit einer nahezu unbegrenzten Anzahl von Displays möglich. Die Loopthrough-Funktionalität erlaubt sogar die Durchschleifung von 4K-Signalen. Als weltweit einziges Display seiner Klasse unterstützt das EYE-LCD-5500-USN-LD-FX zudem das eyevis eigene CAST für den automatischen Farbabgleich mehrerer Displays auf eine vorgegebe Farbtemperatur oder auf einen Referenzwert, der nach Kundenwunsch kalibriert werden kann. So können mit dieser Funktion alle Displays einer Videowand gleichzeitig upgegradet werden.

Durch das eingesetzte IPS-Panel verfügt das Display über eine geringere Blickwinkelabhängigkeit. Mit integrierter Pixel-Shift-Technologie gegen das Einbrennen von statischen Inhalten und den industriellen Komponenten ist das Display für den Dauerbetrieb (24/7) optimiert. Die robuste Metallbauweise erlaubt dabei auch den Einsatz in anspruchsvolleren Bereichen. Für Videowände bis zu 200″-Diagonale kann das Display optional auch mit einer Infrarot-Multitouch-Oberfläche mit bis zu 32 simultanen Touch-Punkten ausgestattet werden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.