ISE 2014

Bewährtes, Neues und noch mehr Digital Signage

- Auf der diesjährigen ISE (4. bis 6. Februar 2014) werden über 900 Aussteller in Amsterdam präsent sein, erwartet werden mehr als 45.000 Besucher. Mit einer dedizierten Halle bekommt das Thema Digital Signage noch mehr Gewicht. von Jörg Sailer

ISE 2014 mit noch mehr Digital Signage

ISE 2014 mit noch mehr Digital Signage

Die Integrated Systems Europe ist die führende Messe für professionelle AV- und Systemintegrationstechnik in Europa. Im Rahmen der Veranstaltung werden 2014 weit über 900 Aussteller die neuesten Ideen im Bereich Mediendesign und -inhalte sowie Innovationen und Produkttechnologien präsentieren. Erwartet werden in diesem Jahr über 45.000 Besucher.

Für Fachbesucher gibt es darüber hinaus ein großes Angebot von Seminaren, Konferenzen und einzigartigen Networking-Möglichkeiten. Die ISE präsentiert sich als Joint Venture der beiden Non-Profit-Verbände „InfoComm International“ sowie der „Custom Electronic Design & Installation Association“ (CEDIA).

Seit der ersten ISE im Jahr 2004 konnte die Messe einen stetigen Zuwachs der Besucherzahlen verzeichnen. In 2013 sorgten 44.151 Fachkundige und Interessierte an den drei Tagen für einen erneuten Besucherrekord im RAI Konferenz-Center in Amsterdam.

Auch in diesem Jahr werden der Branchenverband OVAB Europe und invidis consulting wieder vor Ort sein. Neben den bekannten Market Briefings und Guided Touren werden OVAB und invidis auch mit Vorträgen in der Digital Signage-Halle 8 zu sehen und hören sein. Mehr dazu erfahren Sie in Kürze auf invidis.de.

Weitere Informationen zur ISE finden Sie unter www.iseurope.org.

Video: ISE in 60 Seconds

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.