ISE 2014

LG präsentiert neue ShineOut-Displays

- Der koreanische Displayproduzent LG zeigt auf der ISE sein Portfolio: ShineOut- und Touch-Displays in verschiedenen Größen gehören zu den an Stand 11-K90 gezeigten diversen Novitäten. von Thomas Kletschke

Schon jetzt sind einige der Neuheiten bekannt, die LG auf der ISE 2014 zeigen wird (Grafik: LG; Montage: invidis.de)

Schon jetzt sind einige der Neuheiten bekannt, die LG auf der ISE 2014 zeigen wird (Grafik: LG; Montage: invidis.de)

Der Umstieg von klassischen CCDL Hintergrund-Beleuchtung zu Edge- und Direct-LED Displays wird laut LG im Jahr 2014 vollendet – ein klares Zeichen in Richtung Energie- und Umweltbewusstsein. Die neuen Displays sind zudem leichter, flacher und mit der hauseigenen Digital Signage Software „SuperSign“ ausgestattet und verfügen über interne Mediaplayer, die kleinere Digital Signage Projekte in einer all-in-one Lösung ermöglichen.

Vom 4. – 6. Februar 2014 finden die Fachbesucher auf der ISE (Integrated Systems Europe) in Amsterdam erstmalig LED-Displays mit der LG eigenen ShineOut Technologie in 42″/47″/55″. Auch neue LED-Displays mit Touch-Funktion (10 Punkt Multitouch IR) sind dieses Jahr mit von der Partie. Auch das Flaggschiff mit 84″ mit Ultra HD-Auflösung als Touchscreen ist zu sehen.

Für den kostengünstigen Einstieg bietet LG die komplett neue Serie WL30 (32″/42″/47″/55″/60″) an und in der Kategorie Videowalls legt LG noch ein Modell nach. Weitere Display Neuheiten wie transparente Displays, größere Bildschirmdiagonalen und weitere Innovationen sollen erst während der ISE bekannt gegeben werden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.