ISE 2014

screenFOOD spielt seine Stärken aus

- screenFOOD aus Luzern stellt in diesem Jahr seine Lösung gemeinsam mit Barix am Stand E275 in der Halle 8 vor. Gezeigt wird, wie Signage-Projekte mit der Audiolösung kombiniert werden kann. von Thomas Kletschke

screenFOOD CS ist als Kauf- oder SaaS-Lösung verfügbar (Foto: screenFOOD; Montage: invidis.de)

screenFOOD CS ist als Kauf- oder SaaS-Lösung verfügbar (Foto: screenFOOD; Montage: invidis.de)

An der ISE 2014 gibt man damit den Screens eine gemeinsame Stimme. Am Stand E275 in der Halle 8 zeigen die Schweizer wie Digital Signage zusammen mit den Audio-Lösungen der Kollegen nicht nur visuell sondern auch auditiv zur Kundenansprache genutzt werden kann.

screenFOOD verfügt über große Erfahrung bei Content Management Systemen. Die hauseigene Software leistet eine standortunabhängige Bedienung via Webbrowser und bietet verschiedene Schnittstellen – etwa für SAP. Lokale Zugriffsmöglichkeiten bei zentralem Betrieb und die Ansteuerung diverser Peripheriegeräte gehören zu den Merkmalen.

Seit Ende 2013 ist das screenFOOD CS in der Version 6.0 auf dem Markt. Das neue Reporting-Modul etwa erlaubt das Erstellen und Exportieren eines „Proof of Play“ von Medien, Animation Factories und Playern im CSV-Format.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.