ISE 2014

Tridelity präsentiert brillenloses 3D auf Video Walls bis 12 K

- Die TRIDELITY AG- Spezialist auf dem Gebiet brillenloser 3D-­‐Display Technologie – präsentiert sich zur ISE 2014, auf dem Stand von NEC, in Halle 4, Nr. 4-­R24. Dreidimensionale Hingucker sind autostereoskopische 55 Zoll Portrait Video-­Walls. von Thomas Kletschke

Video Walls mit nativem 12K - Weltpremiere von Tridelity auf der ISE (Foto: Tridelity; Montage: invidis.de)

Video Walls mit nativem 12K – Weltpremiere von Tridelity auf der ISE (Foto: Tridelity; Montage: invidis.de)

Als weltweit erster Hersteller zeigt TRIDELITY nach eigenen Angaben dort brillenlose 3D-­Video Walls mit einer besonders hohen Auflösung von bis zu 12K für den Digital Signage-­Bereich.

Grundlage für die Wall bilden hier 55 Zoll (139,5 cm) Ultra Narrow-Displays mit einer nativen Auflösung von jeweils Full HD. Verwandt wird dazu das NEC-Modell X551UN. Da die Produkte des japanischen Herstellers für absolute Zuverlässigkeit und hohe Präzision stehen, arbeitet man bei brillenlosem 3D zusammen. Die Video Wall Screens sind ab sofort in unterschiedlichster Ausführung und Kombination (3×1, 2×2, 3×3 oder 4×3) erhältlich.

TRIDELITY ist Full Service-­Anbieter und bietet wird bei Bedarf auch ein Komplettpaket, mit individuell passendem Content und optimaler Netzwerkansteuerung. Ebenso ist es möglich, bereits vorhandene 2D-­‐Inhalte in 3D umzuwandeln.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.