Large Format Displays

Bezel von 3,5mm beim UD55D – Samsung reduziert Rahmenmaß

- Für den Einsatz in Videowalls werden Displays mit möglichst dünnem Rand benötigt. Samsung reduziert bei seinem Modell UD55D die Bezel auf jeweils 3,5 mm. Damit erreicht das SoC-Display einen um mehr als 36% geringeren Bild-zu-Bild-Abstand. von Thomas Kletschke

Das SoC-Display kommt in der neuen Generation mit einem über einem Drittel reduzierten Bild-zu-Bild-Abstand (Foto: Samsung)

Das SoC-Display kommt in der neuen Generation mit einem über einem Drittel reduzierten Bild-zu-Bild-Abstand (Foto: Samsung)

Das Modell gehört zu Samsungs Displays mit System on Chip-Technik (SoC). Mit einem im Vergleich zum Vorgängermodell um mehr als 36% reduzierten Bild-zu-Bild-Abstand von 3,5 mm erreicht der Hersteller mit dem UD55D nach eigenen Angaben den bisher niedrigsten Wert auf dem Markt. Damit Inhalte auf mehreren Displays in der Videowand gleichmäßig und ohne Farbunterschiede dargestellt werden, kommt das UD55D mit einer Vorkalibrierung ab Werk in den Handel. Anwender können den 55-Zöller dank des integrierten ACM-Chips und der zugehörigen Advanced Color Management Software auch selbst kalibrieren und die Farbwiedergabe individuell anpassen.

3 x 3: Videowall mit UD55D-Modellen (Foto: Samsung)

3 x 3: Videowall mit UD55D-Modellen (Foto: Samsung)

Ausgelegt auf 24/7-Betrieb

Die Direct LED-Technologie und das robuste, dauerbetriebstaugliche DID-Panel sorgen gemeinsam mit der hohen Bildhelligkeit von bis zu 700 cd/m² für beeindruckend klare Bilder. Werbebotschaften im Einkaufszentrum sind so selbst bei widrigen Lichtverhältnissen gut zu erkennen.

Software: MagicInfo-Familie

Über die integrierte System on Chip-Technologie stellt Samsung die Anwendung MagicInfo Videowall S bereit, mit der bis zu 16 Displays zu einer Videowand zusammengefügt werden können. Die Funktion Magic Clone sorgt ergänzend dafür, dass die Geräteeinstellungen eines Displays leicht per USB-Stick auf alle eingesetzten Bildschirme übertragen werden können. Mehrere Geräte werden so ohne große Mühe gleich konfiguriert.

Für das Large Format Display UD55D, das ab Ende Januar 2014 erhältlich ist, ruft der Hersteller einen UVP von 7.059,- Euro (inkl. MwSt.) auf.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.