Out-of-Home

Jean-François Decaux hält Keynote zur PlakaDiva 2014

- Der Fachverband Aussenwerbung (FAW) lädt am 09. April 2014 nach Düsseldorf zur PlakaDiva 2014 ein. Schon jetzt kann die (Digital-) Out-of-Home-Branche auf Diskussionen rund um Out-of-Home sowie die Prämierung herausragender Kampagnen gespannt sein. von Thomas Kletschke

Einer der Preisträger des Vorjahrs in der Kategorie "Connecting Out of Home": VW Digitales Riesenposter Potsdamer Platz (Foto: PlakaDiva/ FAW)

Einer der Preisträger des Vorjahrs in der Kategorie „Connecting Out of Home“: VW Digitales Riesenposter Potsdamer Platz (Foto: PlakaDiva/ FAW)

Kongress und Preisverleihung finden im Düsseldorfer Capitol Theater statt. Auf der Veranstaltung stellt der FAW sein Medium zur Diskussion. „Aussenwerbung trifft. Jeden.“, Leitmotiv und Leistungsversprechen der Gattung, ist das beherrschende Thema bei PlakaDiva 2014, mit dem sich führende Persönlichkeiten aus Marketing, Werbung und Media am 9. April in Düsseldorf auseinandersetzen werden.

Prominentes Podium

Spannende Diskussionen rund um die Außenwerbung garantieren die diesjährigen Podiumsgäste: Tina Beuchler (Nestlé Deutschland), Manfred Kluge (Omnicom Media Group), Guido Heffels (Heimat) und Christian Schmalzl (Ströer Media) wollen den ultimativen Anspruch von Out of Home aus ihrem jeweiligen Blickwinkel analysieren und auf seine Eignung für die Markenwerbung überprüfen. Keynote-Speaker Jean-François Decaux (JCDecaux SA) setzt dazu die internationalen Akzente, als Repräsentant der Nummer 1 in der Aussenwerbung weltweit.

Muss meine Marke jeden erreichen?

„Marken zwischen Targeting und Reichweite“ lautet der ergänzende Titel der diesjährigen großen Kundenveranstaltung des FAW. Wie öffentlich muss, wie exklusiv kann eine Marke in Erscheinung treten, um nicht an Wert und Größe zu verlieren? Ist es grundsätzlich sinnvoll, „jeden“ zu treffen? Und wie lässt sich dieses Ziel effizient verwirklichen? Diese Kernfragen werden von den prominenten Referenten in kurzen Vorträgen beleuchtet und in einer gemeinsamen Podiumsdiskussion mit Andreas Prasse (Wall AG) und Andreas Paul (Plakatunion) als weiteren Vertretern des Mediums vertieft.

Wahre Größe wird im Wettbewerb prämiert

Im Anschluss folgt die besondere Leistungsschau aus der Praxis – welche Marken, welche Kampagnen haben 2013 in der Aussenwerbung wahre Größe gezeigt? Auf der Preisverleihung von PlakaDiva 2014 präsentiert und prämiert der FAW die besten Ideen für Kreation, Mediastrategie, Digital und Connecting Out of Home.

Der FAW erwartet auch in diesem Jahr rund 650 Teilnehmer zu Kongress und Preisverleihung im Capitol Theater. Durch das Programm führt Jörg Thadeusz, bekannt als Journalist, Autor, Reporter und Gastgeber einer eigenen Talkshow im TV. Alle Infos rund um PlakaDiva 2014, zu Programm, Ablauf, Referenten, Wettbewerb und Preisträgern finden sich auf der PlakaDiva-Microsite.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.