Außenwerbung

Trifft weiterhin jeden – FAW-Kampagne modifiziert

- Seit einem guten Jahr gibt es die Gattungskampagne des FAW, in der für die Vorteile des Mediums Außenwerbung getrommelt wird. Jetzt wurde die Kampagne, die auf DooH- und Außenwerbemedien läuft, um neue Motive ergänzt. von Thomas Kletschke

Der FAW passt die im Jahr 2013 gestartete Gattungskampagne an (Foto: FAW)

Der FAW passt die im Jahr 2013 gestartete Gattungskampagne an (Foto: FAW)

Der FAW setzt seine Gattungskampagne im Jahr 2014 mit neuen Motiven deutschlandweit auf Plakaten und Digital-out-of-Home-Medien fort.  Unter dem Anfang 2013 eingeführten Claim „Aussenwerbung trifft. Jeden.“ hat der Fachverband Aussenwerbung e.V. (FAW) jetzt Close-Ups und Halb-Totalen als ergänzende Bildmotive gewählt.

Zwei weitere Hochkant-Motive, die schon bekannte Kampagnenbilder ergänzen (Fotos: FAW)

Zwei weitere Hochkant-Motive, die schon bekannte Kampagnenbilder ergänzen (Fotos: FAW)

DooH-Werbeträger weiterhin als Kanäle dabei

Sie erweitern die aus dem ersten und zweiten Flight 2013 bekannte Optik. Großflächen, City-Light-Poster, City-Light-Boards, City-Light-Säulen, Allgemeinstellen und Ganzsäulen sowie der Out-of- Home-Channel (OC) und weitere digitale Out-of-Home-Medien in ganz Deutschland sind die Werbeträger.

Partner des FAW bei Entwicklung, Gestaltung und Realisierung der Gattungskampagne ist die Agentur schoepfung, Düsseldorf. Für die Umsetzung der Kampagnen-Website zeichnet wysiwyg software design, Düsseldorf verantwortlich.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.