EuroShop 2014

Die Display-Schaukel – SynChront von art1st.hu

- Düsseldorf | Eine absolut saubere und aufmerksamkeitsstarke Displayinstallation, die man sich sehr gut als interaktives Element in einem Shop vorstellen kann, hat das art1st design studio aus Budapest mitgebracht. Das Unternehmen wird in Kürze seinen Sitz an den Rhein verlegen – wo es kürzlich für „Big Magenta“ gearbeitet hat. von Thomas Kletschke

Ein echter Hingucker ist die SynChront-Schaukel von art1st.hu (Foto: TK/ invidis.de)

Ein echter Hingucker ist die SynChront-Schaukel von art1st.hu (Foto: TK/ invidis.de)

Daniel Taraczky – Lead Designer und CEO des Anbieters aus Ungarn – hat vor drei fest installierten Displays ein weiteres, bewegliches montiert, das, einmal angestoßen, sich schaukelnd davor bewegt. Während der Content im Hintergrund statisch ist, kommt Bewegung in die Sache, ausgefeilt berechnet und umgesetzt. Auf der Installtion auf der EuroShop 2014 hat Taraczky ein Mädchen auf einer Schaukel vor einem Wald mit fallenden Blättern inszeniert.

SynChront – Synchronised Surround Content – nennt er die Lösung, die nur eine Umsetzung ist, die art1st.hu zu bieten hat. Umsetzungen für nationale und internationale Kunden in den USA sowie Europa gehören zu den Referenzen des Unternehmens. Zum Kundenkreis gehören auch große Mobilfunker. Zuletzt wurde ein größeres Projekt in Köln umgesetzt: für den neuen Telekom Flagshipstore in der Schildergasse. In die Domstadt wird wohl auch die komplette Firma umziehen, wie Taraczky gegenüber invidis.de sagt. Aktuell sei man in Budapest und Köln aktiv, die Umzugskartons seien aber schon fast gepackt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.