ISE 2014

BrightSign setzt voll auf 4K

- Amsterdam | Neuer Mediaplayer ermöglicht Wiedergabe nativer 4K-Inhalte nach neuem H.265-Standard mit 60 Bildern pro Sekunde. von Jörg Sailer

BrightSign auf der ISE: Halle 8, Stand N250

BrightSign auf der ISE: Halle 8, Stand N250

BrightSign stellt auf der ISE seinen neuen Mediaplayer vor. Dieser kann H.265-codierte Inhalte bei 60 Bildern pro Sekunde (60 fps) via HDMI 2.0 verarbeiten – und ermöglicht damit laut Hersteller eine echte 4K-Lösung. BrightSign 4K ist damit nach Unternehmensangaben der erste Player seiner Art, der Inhalte mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixel und einer Bildfrequenz von 60 Bildern pro Sekunde übermitteln kann.

“Um 4K gibt es viel Aufregung und Erwartungen. Nur bleiben viele der derzeit erhältlichen angeblichen 4K-Lösungen hinter den Erwartungen zurück und bieten mitnichten ein echtes 4K-Nutzererlebnis“, so Jeff Hastings, CEO von BrightSign. “Unser BrightSign 4K-Player hingegen entspricht den neuesten Videoqualitätsstandards von der Kodierung bis zur Ausgabe und unterstützt durchgängig das komplette 4K-Ökosystem von Anfang bis Ende.”

BrightSign auf der ISE: Halle 8, Stand N250

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.