ISE 2014

Rekordzahlen bei ISE-Eröffnung – 50.000 Besucher erwartet

- Amsterdam | Die am heutigen Dienstag eröffnete ISE 2014 bricht schon zu Beginn alle Rekorde: nie gab es mehr registrierte Besucher und Aussteller. Mit neuen Elementen will die Messe weiter wachsen. Und bei den Besucherzahlen könnte die magische 50-Tausender-Marke geknackt werden. von Thomas Kletschke

Blickt optimistisch in die nahe Zukunft - Mike Blackman auf der ISE 2014 8Foto: TK/ invidis.de)

Blickt optimistisch in die nahe Zukunft – Mike Blackman auf der ISE 2014 8Foto: TK/ invidis.de)

Bisher haben sich 47.000 Besucher angemeldet, sagte ISE-Chef Mike Blackman zur Eröffnung – davon sind 20% Erstbesucher. Schon damit ist die Besucherzahl von 2013 übertroffen.Und mit 952 Ausstellern, von denen 200 neu auf der Messe sind, ist das Branchenevent weiter gewachsen. Die Gesamt-Ausstellerzahl wuchs um um 6,4%.

Beim Konzept hat man die ISE erweitert: ein Audioforum, ein Sport Facility Integration Summit sowie die Smart Building Conference und ein Investor Showcase sind auf der ISE 2014 hinzugekommen. Ein Manufacturer to Distributor Forum (M2D) auf den Screens soll Branchenteilnehmer besser zusammenbringen. Ebenfalls neu ist der ISE-eigene TV-Channel. Insgesamt snd 36.000m² Messefläche belegt.

Im Gespräch mit invidis.de zeigt sich Mike Blackman heute morgen optimistisch, dass man im Jahr 2014 durchaus 50.000 Besucher erreichen können wird.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.