ISE 2014

Transparent Frame von Pallas und neuer Giada bei CONCEPT

- Amsterdam | An Stand 8-N270 zeigt CONCEPT International auf der am morgigen Dienstag beginnenden ISE seinen Klein-PC Giada i57B sowie Transparent Multi Frame LCDs von Pallas, auf Basis von LG- und Samsung-Panels. von Thomas Kletschke

Maße wie zwei übereinandergelegte DVD-Hüllen: Giada i57B (Foto: CONCEPT International; Montage invidis.de)

Maße wie zwei übereinandergelegte DVD-Hüllen: Giada i57B (Foto: CONCEPT International; Montage invidis.de)

Modulare Videowände bestehen aus beliebig vielen Displays die aneinander gefügt werden und dem Betrachter eine großformatige Videowand bieten. Oft ist die große Betrachtungsfläche geprägt durch schwarze Linien der einzelnen Displayrahmen. Beim Transparent Multi Frame LCD besteht das dünne Bezel dagegen aus einem transparenten, lichtleitenden Material. Im transparenten Rahmenmaterial wird das Bild von den verdeckten Pixeln weiter geleitet. Dies ergibt für den Betrachter auch schon aus der Nähe eine durchgängige Bildschirmoberfläche – in größerem Abstand verschwindet der durchscheinende Rand zunehmend.

Die Displays mit transparenten Bezels stammen von Pallas (Foto: CONCEPT International; Montage invidis.de)

Die Displays mit transparenten Bezels stammen von Pallas (Foto: CONCEPT International; Montage invidis.de)

Exklusive Distribution der Pallas Transparent Multi Frame LCDs

Die Transparent Multi Frame LCDs sind aktuell in 47“ und 55“ erhältlich. Hochwertige Panels von Samsung und LG sorgen für ein lichtstarkes Bild von 500 Lumen mit stromsparender LED-Hintergrundbeleuchtung. Die 47“ und 55“ Displays des modularen Systems haben eine Auflösung bei 1920 x 1080p. Als Signaleingang kann zwischen HDMI, VGA und YPbPr gewählt werden. Der Transparent Frame ist eine Entwicklung des Herstellers Pallas. CONCEPT International übernimmt die exklusive Distribution und hat auch das passende Zubehör für Installation und Transport im Sortiment.

Kleiner Giada mit i5 der 4. Generation

CONCEPTs Giada-Modell i57B wird ebenfalls am Stand ausgestellt. Der kompakte PC wird von einem Intel Core i5-4250U angetrieben. Der Prozessor der 4. Generation (Haswell-Architektur) ist mit mit 1,3 GHz getaktet (Turbo: 2,6 GHz). Intels  performante Haswell-Grafikeinheit HD5000 wurde ebenfalls verbaut. Der Rechner spielt mehrere Full-HD Videos, Laufschriften, Diashows unterschiedlichen Contents auf bis zu zwei Displays gleichzeitig ab.

Das Gerät ist in etwa so groß wie zwei aufeinander liegende DVD-Hüllen (19,0 x 14,9 x 2,6 cm)und wiegt 850g. Damit lässt sich der Player hinter Screens, in Deckenverkleidungen und schlanke Stelen verbauen. Er verfügt über zwei digitale Monitoranschlüsse (Displayport und HDMI) mit einer maximalen Auflösung von je 4096 x 2304 (4K) Bildpunkten.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.