ISE 2014

YCD Multimedias RAMP 3.2 und C-nario 3.7 können nun HTML5

- Amsterdam | YCD Multimedia – globaler Anbieter von Digital-Signage-Lösungen – wird die neue Version 3.2 von YCD| RAMP auf der ISE vorstellen. Auch das akuelle Release 3.7 der C-nario|Suite wird in Amsterdam gezeigt. von Thomas Kletschke

Arbeitet mit YCD Multimedias Digital Signage-Plattform: Telecom Italia Flagship Store am Airport Rom (Foto: YCD Multimedia; Montage: invidis.de)

Arbeitet mit YCD Multimedias Digital Signage-Plattform: Telecom Italia Flagship Store am Airport Rom (Foto: YCD Multimedia; Montage: invidis.de)

Der frühere C-nario Messenger, der seit YCDs Übernahme von C-nario als C-nario|Suite im Programm ist, wurde verbessert und mit neuen Funktionen versehen. Auf dem Stand M182 in Halle 8 zeigt YCD die Neuerungen. Ein vielfacher Kundenwunsch wurde berücksichtigt. Denn die Display-, Distributions- und Management-Plattform unterstützt jetzt HTML5. Mit der Version 3.7 will man eine besonders gute HTML5-Implementierung für Digital Signage gefunden haben. Benutzer können pixelgenaue HTML5-Inhalte für ihre Installationen bereitstellen – für kleine Tablet- bis hin zu großen Installation mit mehreren Displays oder mehreren Playern.

Windows 8.1 wird unterstützt

C-nario|Suite 3.7 bringt nun auch eine Windows 8.1-Unterstützung mit. Die komplett neue Rendering Engine unterstützt H.264-Content und natives 4K. Der neue screen saver mode unterricht die Wiedergabe nach einer interaktiven Eingabe durch Touch oder Mausklick und bietet Zugang zu einer beliebigen Anwendung (etwa: interaktives Kiosk oder Website). Die Wiedergabe wird nach einer vorgegebenen Ruhezeit wieder aufgenommen.

Echtzeitdaten im Transportation Board

Ebenfalls neu ist das Multistream-Video-over-IP: Bis zu vier redundante Video-und Audio-Streams sollen in großen Netzwerken für den reibungslosen Betrieb auch bei Störungen gewährleisten. Das ebenfalls erweiterte Transportation Board (Version 2.0) liefert in C-nario Echtzeit-Daten wie Zugfahrpläne oder Ankunfts- und Abfahrtsinformationen für Bus und Flugzeug – ebenfalls für Vdeo Walls in hoher Auflösung.

HTML5 bei RAMP

Auch YCD| RAMP wird in seiner aktuellen Variante in Amsterdam gezeigt. Die Plattform für Retail Advertising und Merchandising unterstützt HTML5-Templates und kommt mit einem neuen Player daher.

Passive oder interaktive Vorlagen können nun mit einer Reihe  on HTML5-fähigen Smart Displays oder Android-Geräten verwendet werden. Dazu kann RAMP eine Funktionalität nutzen, die auch bei C-nario implementiert ist: den direkten Import von Projekten, die im Tool Google Web Designer erstellt wurden. Beim Import YCD|RAMP soll automatisch die erforderlichen Parameter in der Vorlage erkennen können. Templates auf Basis Flash können ebenfalls verarbeitet werden. RAMP kommt wahlweise als Standalone- oder Cloud-Lösung daher.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.