Stand-alone-Lösung

HPM startet Vertrieb seines 46″ RMD Multitouch-Tisches

- Nach dem Ende der CeBIT 2014 beginnt Hersteller HPM aus Wiesbaden jetzt mit dem Verkauf seines 46 Zoll großen Multitouch-Tables. von Thomas Kletschke

RMD Multitouch-Table: 46-Zöller kommt mit RFID daher (Foto: HPM Kommunikation)

RMD Multitouch-Table: 46-Zöller kommt mit RFID daher (Foto: HPM Kommunikation)

Im Rahmen der Messe war das interaktive Medium samit RFID-Funktionalitäten kürzlich mit dem Innovationspreis-IT 2014 ausgezeichnet worden. Jetzt geht es in den Vertrieb.

Der RMD Multi-Touch-Table ist für den Einsatz am Point of Sale gedacht: Sein 46-Zoll großer Touchscreen steht auf einem Standfuß und soll mit der Multimedia-Oberfläche die Kunden im stationären Handel zum Verweilen einladen. Alle Inhalte auf dem RMD Multi-Touch-Table können mit der von Smartphones und Tablets bekannten Gestensteuerung genutzt werden. Entsprechend einfach und intuitiv ist die Bedienung für die Kunden.

Der RMD Multi-Touch-Table ersetzt nicht den Verkäufer, aber ergänzt sein kompetentes Beratungsgespräch durch visuelle Inhalte, Hintergrundinformationen und Zusatzleistungen. Entwickelt wurde die Stand-alone-Lösung von der HPM Kommunikation GmbH aus Wiesbaden. Die erste Anwendung wurde für eine große deutsche Versicherung realisiert. Das Unternehmen suchte nach einer innovativen Lösung, seine Kfz-Versicherungsprodukte in Autohäusern zu vermarkten. Mit dem RMD Multi-Touch-Table können Autokäufer dort Kfz-Versicherungen parallel zum Autokauf abschließen.

Das System kann in diversen Anwendungen als Produktkonfigurator oder Informationssystem am PoS eingesetzt werden – etwa in Reisebüros, Hotels oder Baumärkten. Die technologische Plattform basiert auf dem Microsoft Betriebssystem Windows 8. Der RMD Multi-Touch-Table mit der jeweils individuellen Anwendungssoftware ist ab sofort über HPM Kommunikation erhältlich.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.