Außenwerbung

DB Regio startet neue Out-of-Home-Kampagne

- Unter dem Motto „Deutschland besucht sich“ startet Serviceplan Sales Hamburg in der kommenden Woche eine neue Kampagne zur Bewerbung des „Quer-durchs-Land- Tickets“ der Deutschen Bahn. Im Fokus der Kampagne steht die Zielgruppe der 14- bis 35 Jährigen. von Thomas Kletschke

Ab Mai startet die Kampagne für DB Regio mit einer starken Out-of-Home-Komponente (Foto: Serviceplan)

Ab Mai startet die Kampagne für DB Regio mit einer starken Out-of-Home-Komponente (Foto: Serviceplan)

Anfang Mai startet bundesweit die integrierte Kampagne, die sich – im Gegensatz zur bisherigen Kommunikation – vorwiegend an eine jüngere Zielgruppe im Alter zwischen 14 und 35 Jahren richtet. Unter dem Motto „Deutschland besucht sich“ soll ins Bewusstsein gerufen werden, wie unkompliziert und flexibel es sich mit dem Quer-durchs-Land-Ticket zu Freunden und Bekannten, Geschwistern, Verwandten oder zu Konzerten, Partys und Veranstaltungen reisen lässt.

Zentrales Motiv für Anzeigen, Plakate und Reisebüroausstattungen ist dabei der Umriss einer Landkarte von Deutschland, die neben jungen Reisenden jeweils auch eine Fotocollage mit Highlights der jeweiligen Reiseregion zeigt – von Bergen im Süden bis zum Leuchtturm hoch im Norden.

„Die neuen Motive sind einfach und inspirierend. Die Bildsprache wird durch die Collage-Technik jünger und flexibler und lässt sich wunderbar von Print in Film übersetzen“, so Kreativgeschäftsführer Harald Gasper. Anzeigen werden in zielgruppenaffinen Zeitschriften wie NEON, Kino News, Glamour oder regionalen Stadtmagazinen geschaltet; zudem werden in 30 Städten insgesamt etwa 3.600 Großflächen belegt. In 16 Großstädten – darunter Berlin, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Köln, München oder Stuttgart – wird die Kampagne zudem besonders groß an den dortigen Bahnhöfen gezeigt.

Da es hauptsächlich Jüngere sind, die das Quer-durchs-Land-Ticket nutzen, wird zudem auch auf das Web als Kommunikationskanal gesetzt und auf eine breite Palette an Online- und Mobile-Werbeformaten zurückgegriffen: Skyscraper, Wallpaper, Billboard-, Maxi- und Halfpage-Ads sowie PreRoll-Videos sind auf reichweitenstarken Portalen von Pro7, Sat.1 und Kabel eins sowie auf MTV.de, web.de, gmx.de, t-online.de oder meinestadt.de zu sehen. Zusätzlich wird die Kampagne auf einer Microsite mit einem Quiz verlängert.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.