Außenwerbung

Erste globale Kampagne – Bosch trommelt für seine World Experience

- Bosch sucht junge Menschen für die „Bosch World Experience“, eine drei Kontinente umfassende Reise zu Großprojekten des Unternehmens. In der ersten Phase wird das Projekt in Out-of-Home beworben. von Thomas Kletschke

"Bosch World Experience": Über Außenwerbung wird die Kampagne angeschoben (Grafik: GFMO OMD)

„Bosch World Experience“: Über Außenwerbung wird die Kampagne angeschoben (Grafik: GFMO OMD)

Reiselustige Interessenten können sich über die Kampagne für die 16-tägige Expedition bewerben, bei der sie unter anderem Station in London, Panama-Stadt, San Francisco, Shanghai und Singapur machen, um an den verschiedenen Projektstandorten live zu erleben, wie Lösungen von Bosch die Welt bewegen. Ihre Erlebnisse teilen die Gewinner der „Bosch World Experience“ während ihrer Reise auch als „Blogumentary“ auf ihren Social-Media-Profilen.

Die Hamburger Mediaagentur GFMO OMD verantwortet die begleitenden Mediamaßnahmen in den neun an der Kampagne beteiligten Ländern. Neben Display und Social-Media-Ads, TV- und Kinospots setzt GFMO OMD in der Bewerbungsphase auf verschiedene Out-of-Home-Maßnahmen. Nach der Aktivierung wird die Hamburger Mediaagentur die Reise-Blogumentaries vor allem auf den für die Zielgruppe der jungen Erwachsenen relevanten Social-Media-Kanälen promoten. Alle Mediaaktivitäten in den Aktionsländern Deutschland, den USA, Brasilien, Thailand, der Türkei, Ungarn, China, Indonesien und Malaysia werden vom Bosch-Team der GFMO OMD aus Deutschland heraus koordiniert.

Die Kampagne stammt von der inhabergeführten Kreativagentur Neteye, Hamburg. „Viele Menschen kennen nur einen kleinen Teil unserer Lösungen und Produkte – aber Bosch bietet mehr als Akku-Schrauber, Waschmaschinen und Zündkerzen. Um diese Wahrnehmung zu ändern, lassen wir die Teilnehmer bei der ‚Bosch World Experience‘ einen Blick hinter die Kulissen unserer internationalen Großprojekte werfen“, so Karoline Hagen, Marketingmanagerin bei Bosch. „Wir freuen uns, die erste globale und auf Social Media fokussierte Kampagne für Bosch umzusetzen und hierfür den internationalen Hub zu stellen“, sagt Jan Schüttler, Director und Mitglied der Geschäftsleitung bei GFMO OMD. „‚Bosch ist mehr als du denkst‘ wird für die Gewinner live vor Ort und über die Blogumentaries für alle erlebbar, die die Teilnehmer virtuell auf ihrer Reise begleiten.“

Bewerbungen für die „Bosch World Experience“ sind auf der Microsite der Kampagne möglich. Für insgesamt sechs Bewerber geht es dann am 20. Juli auf Reisen. Das nötige Know-how für ihre Posts, Fotos und Videos erhalten die Teilnehmer der „Bosch World Experience“ zum Start der Tour auch bei einem Blogger-Workshop in London.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.