Kooperation

Ingram Micro setzt auf Heinekingmedia

- Zur im Mai stattfindenden IM.TOP 2014 geben Ingram Micro und Heinekingmedia eine Kooperation bekannt. Der Distributor bietet seinen Fachhandelskunden ab sofort Zugang zu den Software-Produkten netpublic, netbizz, yoomster und N24 Media Box von Heinekingmedia. von Thomas Kletschke

Ingram Micros Signage-Experte Michael Wittel ist von der Flexibilität von Heinekings Software überzeugt (Foto: Ingram Micro)

Ingram Micros Signage-Experte Michael Wittel ist von der Flexibilität von Heinekings Software überzeugt (Foto: Ingram Micro)

Ob Wegeleitsystem, Schichtplan, Menükarte oder ausgewählte Nachrichten: die Produkte sind universell einsetzbar und werden über Webbrowser standortunabhängig bespielt. Damit können Reseller ihren Kunden nicht nur Hardware-, sondern auch Software-Lösungen für ein benutzerfreundliches Content-Management anbieten. Zur Zielgruppe gehören Unternehmen, Behörden und Krankenhäuser ebenso wie Gastronomie oder Einzelhandel.

Standortunabhängige Steuerung

Über die N24 Media Box erhalten Anwender für ihre Screens aktuelle Informationen und Wetteraussichten, kombiniert mit individuellem Content. Die Verwaltung aller Inhalte erfolgt zentral gesteuert über einen Webbrowser, sodass Displays standortunabhängig bespielt werden können. netpublic und netbizz heißen die Digitalen Schwarzen Bretter, mithilfe derer öffentliche Einrichtungen und Unternehmen effizienter mit Kunden und Besuchern kommunizieren können.

Mit yoomster erhalten werbeorientierte Endkunden eine bedienungsfreundliche Software, bei der via Webbroswer alle wichtigen Informationen über das Internet übermittelt werden. Unterschiedliche Player können dabei über eine Cloud betrieben werden – unabhängig von Betriebssystem und Art des Endgeräts. Zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten, beispielsweise Videoeffekte wie Blenden und Übergänge, ermöglichen Ergebnisse, die auch hohen Ansprüchen gerecht werden.

Flexible Software für’s Ingram Micro-Portfolio

„Mit Heinekingmedia ergänzen wir unser Portfolio um Software-Lösungen für Content Management, die sich durch eine besonders hohe Flexibilität auszeichnen“, sagt Michael Wittel, der bei Ingram Micro das Digital Signage-Geschäft verantwortet. Andreas Noack, geschäftsführender Gesellschafter der Heinekingmedia GmbH, über die neue Partnerschaft: „Wir möchten zusammen mit Ingram Micro unsere erfolgreichen Lösungen einem größeren Kreis an Händlern zugänglich machen. Zudem können wir durch die Partnerschaft nun Händler, mit denen wir schon jetzt arbeiten, noch schneller und effizienter betreuen.“

Heinekingmedia präsentiert sich auf der IM.TOP
Zu den Möglichkeiten, die Unternehmen durch den Einsatz von Digital Signage entstehen, spricht Andreas Noack auch am 8. Mai 2014 auf der ITK-Messe IM.TOP von Ingram Micro. Auch die Wegeleitsysteme und interaktiven Karten auf der IM.TOP werden von Heinekingmedia zur Verfügung gestellt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.