Software

Für unebene Flächen – neue Projektions-Software

- Panasonic veröffentlicht seine neue Lösung ET-CUK10 für High-End DLP-Projektoren. Das Software-Kit kommt mit automatischem Edge Blending, Colour Matching und geometrischer Korrektur daher. von Thomas Kletschke

Präsentation auf der ISE 2014: Projektion auf unebener Fläche. Rechts außerhalb des Bildes der zweite Projektor (Foto: Panasonic)

Projektion auf unebener Fläche – rechts außerhalb des Bildes der zweite Projektor (Foto: Panasonic)

Das auf der ISE 2014 erstmals präsentierte Auto Screen Adjustment Upgrade Kit ist für professionelle Modelle von Panasonic (einschließlich PT-DZ21K, DZ13K Serie und DZ870 DLP Projektoren) erhältlich und reduziert Zeit und Kosten für Installationen.

Die Software ET-CUK10 verkürzt die Dauer für Anpassungen an kombinierten oder gewölbten Projektionsflächen. Edge Blending, Colour Matching und geometrische Korrektur sollen für nahtlose und qualitativ herausragende Bilder sorgen. Das System verbindet Kameratechnologie mit der Geometry Manager Pro Software. Für die Installation ist lediglich die Anpassung einiger weniger Einstellungen notwendig.

„Das Auto Screen Adjustment Upgrade ist für zahlreiche unterschiedliche Projektionsflächen geeignet – konvexe, konkave und in S-Form gebogene Flächen können ebenso genutzt werden wie die Darstellung im Portrait-Modus. Wir erreichen bessere Bilder als mit vergleichbaren externen Software-basierten Systemen, da die Kalibrierung vom internen Bildprozessor des Projektors vorgenommen wird“, sagt Hartmut Kulessa, Marketing Manager bei Panasonic.

Das Auto Screen Adjustment Upgrade Kit ist eine erweiterte Funktion der Geometry Manager Pro Software. Wird ET-CUK10 zusammen mit der Geometry Manager Pro Software (ET-UK201) aktiviert, kommt das volle Potenzial der Projektoren von Panasonic zum Tragen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.