Displays

Panasonics Modelle der LFB70-Serie sind nun verfügbar

Die erstmals im Februar auf der ISE 2014 vorgestellten Displays der LFB70-Serie sind jetzt in den Größen 80”, 65” und 50” verfügbar. Mit Bildung und Büro fokussiert man zwei Märkte für die Whiteboard-Lösungen.
Display aus der Serie LFB70 im Einsatz im Bereich Education (Foto: Panasonic)
Display aus der Serie LFB70 im Einsatz im Bereich Education (Foto: Panasonic)

Die LFB70 Displays erfassen bis zu sechs Berührungspunkte gleichzeitig und lassen sich mit dem Finger oder einem Stylus-Pen bedienen. Anwender können Whiteboard-Seiten auf einem externen Speichermedium abspeichern oder diese per E-Mail direkt an Wunschadressaten versenden, ohne einen PC anschließen oder weitere Software installieren zu müssen.

Die LFB70-Serie kann dank Miracast-Unterstützung Videosignale drahtlos wiedergeben. Präsentationsteilnehmer können sich somit direkt auf den Bildschirm aufschalten. Dabei wird dem BYOD-Trend Rechnung getragen: Denn mittlerweile setzen immer mehr Nutzer die kabellose Übertragung von Inhalten wie Full-HD-Videos von ihren kompatiblen Smartphones, Tablet-PCs oder Notebooks auf die Displays voraus. Das ebenfalls integrierte DIGITAL LINK erlaubt die Übertragung von Video-, Audio- und Kontrollsignalen über ein einziges LAN-Kabel über eine Länge von bis zu 100 Metern.