invidis Digital Signage Explorer

Jetzt sind auch Installationen in Köln erfasst

- Im Rahmen des “invidis digital signage explorer” erfasst und bewertet invidis consulting Digital Signage- und Digital-out-of-Home-Installationen. Insgesamt sind mehr als 270 Installationen in verschiedenen deutschen sowie internationalen Städten online. Neu dabei ist jetzt auch Köln. von Theresa Amann

invidis Digital Signage Explorer - Vodafone Köln

invidis Digital Signage Explorer – Vodafone Köln (Bild: invidis)

Die Domstadt am Rhein gilt nicht nur als Hochburg des Karnevals in Deutschland, auch immer mehr Digital Signage- und DooH-Installationen halten Einzug in Köln. invidis war vor Ort und hat die Bildschirme sowie Retail-Konzepte in den Stores genauer analysiert und im „invidis digital signage explorer“ bewertet.

Bei Primark soll eine an der Außenfassade montierte LED Wall die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich zu ziehen. Auch in der Filiale gibt es eine große Videowall, welche die Kunden mit stimmungsvollen und sehr aufmerksamkeitsstarken Videos unterhält. In der Kölner Deichmann Filiale sind neben 55“ Displays mehrere Videowalls unterschiedlicher Größe verbaut. Die Inhalte sind sehr gut auf die Kundensituation angepasst und bieten Produktwerbung, Imagefilme sowie aktuelle Informationen. Durch die gewaltige Anzahl von Bildschirmen bei Vodafone entstehen zentrale, großflächige Kommunikationselemente. Victorinox hat im Schaufenster und im Treppenabsatz des Stores Bildschirme installiert, die mit hochwertigen Inhalten das edle Ambiente am Kölner Dom wiederspiegeln.

Weitere Digital Signage-Installationen, mehr Informationen zu den beschriebenen Projekten sowie Bilder finden Sie auf der Explorer Seite Köln.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.