Large Format Displays

ViewSonic kündigt Modelle mit integriertem Mediaplayer an

- In den USA sowie für europäische Märkte – darunter DACH – hat ViewSonic jetzt zwei neue Digital Signage-Displays mit integriertem Player angekündigt. Ab Juli sind der 55-Zöller und das 65″-Modell erhältlich. von Thomas Kletschke

ViewSonics neue Large Format Displays CDE5500 L und CDE 6500 L (Fotos: ViewSonic)

ViewSonics neue Large Format Displays CDE5500 L und CDE 6500 L (Fotos: ViewSonic)

Der Hersteller empfiehlt die Large Format Displays CDE5500-L und CDE6500-L für den Einsatz in Gastronomie, Gesundheitswesen, in Gebäuden der öffentlichen Verwaltung, in Bildungseinrichtungen sowie in Besprechungsräumen und Lobbys. Durch intelligente Funktionen und hohe Bildqualität sollen die All-in-One-Displays sämtliche Anforderungen in einem professionellen Umfeld erfüllen.

Beide Modelle verfügen über einen integrierten Mediaplayer zum sofortigen oder zeitversetzten Abspielen von Multimediainhalten. Der integrierte Mediaplayer des 55-Zöllers ermöglicht die Wiedergabe von Videos, Fotos und Musik über ein USB-Laufwerk sowie Content-Planung.

ViewSonic-Display CDE5500 L: Rückseite mit Mediaplayer (Foto: ViewSonic)

ViewSonic-Display CDE5500 L: Rückseite mit Mediaplayer (Foto: ViewSonic)

Inhalte planen und Klonierung von Content

Der 65-Zöller und sein kleinerer Bruder sind mit Full HD LED-Panels ausgestattet (1920 x 1080p) und verfügen laut Datenblatt über RS232, HDMI und VGA – das 65″-Modell zudem über USB. Der CDE5500-L erlaubt es, digitale Inhalte auf dem USB-Port zu planen – etwa zeitversetzt. Der CDE6500-L verfügt nicht über diese Planungsfunktion. Dafür erlaubt der 65-Zöller die direkte Klonierung von Inhalten im Hospitality-Modus – beispielsweise, um Inhalte auf mehrere Displays zu laden.

Audio-Optionen und Lichtstärken

Falls Ton wiedergegeben werden soll, können die im größeren Modell verbauten 2×10 Watt-Lautsprecher benutzt werden. Der 55-Zöller verfügt hier über 2×7 Watt. Beide Displays kommen mit Leuchtstärken von jeweils 350 cd/m² daher. Für den 65-Zöller werden im Datenblatt ein Kontrastverhältnis von 5000:1 und ein 176° (hor./ vert.) angegeben. Beim 5500-L lauten die Herstellerangaben 1400:1 und 178° (hor./ vert.). Für die Modelle wurden jeweils TFT LCD-Panels mit LED-Backlighting verbaut.

Die Steuerung der Displays wird durch RS232 mit IR Pass-Through und HDMI CEC Pass-Through vereinfacht: Dadurch ist es ohne großen Aufwand möglich, mehrere Systeme, die beispielsweise mit HD Set-Top Boxen und Mediaplayern verbunden sind, zu steuern.

Das großformatige Displays CDE5500-L ist zu einem UVP von €1160,00 ab Juli erhältlich. Das CDE6500-L wird im Fachhandel ab einem UVP von €2385,00 angeboten.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.