Serie Banking 2.0

Neue Aargauer Bank setzt auf Digital Signage am PoI

- Mit Digital Signage und Multichannel-Ansätzen setzen Banken weltweit auf neue Konzepte für das Filialbanking. John Lay Solutions setzt die Filialen der Neuen Aargauer Bank in Szene. von Thomas Kletschke

Eingang der NAB-Filiale in Wohlen (Foto: Neue Aargauer Bank)

Eingang der NAB-Filiale in Wohlen (Foto: Neue Aargauer Bank)

Der Schweizer Anbieter für Digital Marketing am PoS und PoI erstellte das Konzept für die Filialen der Neue Aargauer Bank (NAB) und installierte die Lösung. Mit der NAB hat sich eine regional mit 34 Geschäftsstellen vertretene Bank mit insgesamt gut 650 Mitarbeitern für eine Signage-Lösung von John Lay Solutions (JLS) entschieden.

Neue Aargauer Bank: Stretch-Screen (Foto: John Lay Solutions)

Neue Aargauer Bank: Stretch-Screen (Foto: John Lay Solutions)

Refresh beim Logo, lösungsbezogener Claim

Im Jahr 2012 hat die Neue Aargauer Bank ihr Logo einem Refresh unterzogen und modernisiert. Die Anwendung wird seit Anfang 2013 schrittweise implementiert. Das Logo wird in der Regel vom Claim „Wir lösen das.“ begleitet. Ein Versprechen, mit dem das Institut seine ausgeprägte Lösungsorientierung auf die Kundenfragen unterstreichen möchte.

Dynamische Kommunikation im Retailbanking

Die NAB setzt seit 2012 auf dynamische Kommunikation in den Filialen. Eingesetzt werden Bewegtbild-Inhalte in der Kundenzone, im Schaufenster und auch in der 24h-Zone bei Bankautomaten. Eine dezente, inhaltsbezogene Hintergrundbeleuchtung unterstützt jeden einzelnen Kommunikationspunkt.

NABhome Screen (rechts im Bild) (Foto: John Lay Solutions)

NABhome Screen (rechts im Bild) (Foto: John Lay Solutions)

Stretch-Screen mit LED und Prospektständer

In der Kundenzone hat JLS zudem eine Innovation umgesetzt: Ein speziell von NAB entworfener Prospektständer wird durch einen maßgeschneiderten Stretch-Screen und dementsprechend unterstützender LED-Beleuchtung auf die einzelnen Print-Auslagen ergänzt. Dadurch steuert der jeweilige Bewegtbild-Inhalt die Beleuchtung auf den entsprechenden Prospekt und unterstützt, beziehungsweise verkürzt dadurch die Wahrnehmung während der Verweildauer innerhalb der Kundenzone.

Aktuelle NABHome-Immobilienangebote werden zudem auf einem separaten Screen angezeigt und durch eine iPad-Lösung ergänzt. Hierbei kann der Kunde interaktiv weitere Angebote auf NABHome sichten.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.