Large Format Displays

Sony launcht zweite Generation von UHD-Professional Displays

- Sony erweitert sein Portfolio professioneller „BRAVIA“-Displays um drei neue 4K-Modelle mit HTML5-Unterstützung. Die neuen Ultra HD-Displays kommen in den Größen 55″, 65″ oder 85″. von Thomas Kletschke

Ultra HD-Professional Display von Sony: FWD-85X9600P (Foto: Sony)

Ultra HD-Professional Display von Sony: FWD-85X9600P (Foto: Sony)

Die neuen Displays sind für Unternehmen, Konferenzräume, den Einzelhandel sowie für Anwendungen im medizinischen Bereich gedacht. Dabei können die neuen Modelle FWD-55X8600P, FWD-65X8600P und FWD-85X9600P beliebige Full HD-Inhalte auch in 4K konvertieren. In den Dsipalys wird laut Hersteller ein LCD-Panel verwendet.

Sony setzt dabei auf einfache Bedienbarkeit: Ausgestattet mit Standardhalterungen passen sich die Bravia-Displays in diverse Umgebungen ein. Durch den Hotel-Modus können bevorzugte Einstellungen angepasst, gespeichert und über einen USB-Stick von Display zu Display kopiert werden.

Native 4K-Inhalte

Jedes Display ist 4K/60p kompatibel und ermöglicht so eine Bildschirmdarstellung in nativem 4K. Weitere Leistungsmerkmale sind eine USB-Wiedergabe (auch von UHD-Videodateien), eine IP- und RS232C-Steuerung (mit optionalem Zubehör CBX-H11/1) sowie eine anwenderfreundlicher HTML5-Unterstützung zur einfachen Erstellung von Digital Signage Inhalten.

„Die neuen BRAVIA Modelle sind die zweite Generation professioneller 4K-Displays von Sony. Unsere Kunden profitieren von den Verbesserungen der neuen Produkte und können die Vorteile von 4K zu einem sehr wettbewerbsfähigen Preis in ihren professionellen Anwendungen nutzen“, sagt Thomas Issa, Display Product Manager bei Sony Europe. „Die HTML5-Unterstützung und unsere hochwertige 4K-Bildqualität ermöglichen es Anwendern, ihre Video-, Signage-, Demo- und Kommunikationsinhalte auf einfache, aber beeindruckende Weise darzustellen.“

Die professionellen X9 BRAVIA Displays (FWD-55X8600P, FWD-65X8600P und FWD-85X9600P) sind seit Juli 2014 erhältlich.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.