Österreich

Keine Schonzeit – Milka ruft zur Keksjagd

- Milka hat mittels Wartehallenbranding und CLPs in Wien eine Outdoor-Sommerkampagne mit QR-Codeunterstützung gestartet. Passanten sollen bei der Milka Keks- und Kuchenjagd quer durch die Stadt nach einem SMS-Code fahnden. Das Krümelmonster wäre begeistert. von Thomas Kletschke

"Keeeekse!" - das Krümmelmonster müsste Fan der aktuellen Milka-Kampagne sein (Foto: Gewista)

„Keeeekse!“ – das Krümelmonster müsste Fan der aktuellen Milka-Kampagne sein (Foto: Gewista)

Die Schonzeit für Schokoladen und Kekse ist in Österreichs Hauptstadt nun vorbei. Denn Wartehallenbrandings mit Folierung sowie City Lights des Außenwerbers Gewista rufen die Milka Keks- und Kuchenjagd aus, bei der die findigen Nutzer entsprechende Preise aus dem lila Sortiment gewinnen können. An 4 Wartehallen in Wien – im 1.,7.,9. und 13. Bezirk – sind Gewinncodes angebracht. Sendet man einen Code via SMS an die Milka-Hotline, besteht die Chance eines von 111 Milka-Überraschungspaketen zu gewinnen. Schafft man es alle vier Codes zu sammeln, winkt die Chance auf einen von 3 Jahresvorräten an Milka Keksen und Kuchen. Wo sich die 4 Wartehallen befinden, verrät eine Kampagnen-Microsite, die man via Smartphone über die an den City Lights angebrachten QR-Codes erreicht.

Milka Keks- und Kuchenjagd in Wien (Foto: Gewista)

Milka Keks- und Kuchenjagd in Wien (Foto: Gewista)

„Mobile als Device lässt die Grenze zwischen passiver und aktiver Mediennutzung verschwinden. Genau das machen wir uns mit dieser Kampagne zu Nutze. Der Anreiz des Gewinnspiels gekoppelt mit der gelernten SMS Mechanik erhöht die Brand Time der Konsumenten und ermöglicht eine aktive Auseinandersetzung mit der Marke und den Produkten“, sagt Daniela Hollerer, Senior Communication Consultant bei Carat Austria.

„Die Idee der Carat, 4 Wartehallen in Wien im Milka-Design zu branden, verbunden mit einer interaktiven Gewinnspielmechanik, gefiel uns sofort, da wir hier die Wartezeit unserer Konsumenten für die Kommunikation über unsere Milka Kekse und Kuchen nutzen können,“ so Jörn Horst, Marketing Manager Milka Kekse und Kuchen.

„Die Carat und das Milka Kekse- und Kuchenteam“, sagt Gewista Director of Sales Andrea Groh, „haben sich hier durch die Miteinbeziehung eines SMS-Gewinnspieles und einer über QR-Code zu erreichenden Produkt- und Gewinnspiellandingpage eine wirklich hervorragende Aktion einfallen lassen um rund um das Medium Wartehalle eine spannende Inszenierung für die Passanten zu schaffen. Dieses schöne Beispiel zeigt wie vielfältige Wartehallen zum Transport von Werbebotschaften einsetzbar sind und wie einfallsreich man Out of Home mit Online kombinieren kann.“

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.