Ultra HD

iiyamas erster UHD 28-Zöller kommt im August

- Mit dem ProLite B2888UHSU-B1 hat Hersteller iiyama jetzt sein erstes Ultra HD-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 28″ vorgestellt. Weitere 4K-Modelle sollen folgen. von Thomas Kletschke

iiyamas erstes 4K-Display sol nicht das letzte bleiben: ProLite B2888UHSU-B1 (Foto: iiyama)

iiyamas erstes 4K-Display sol nicht das letzte bleiben: ProLite B2888UHSU-B1 (Foto: iiyama)

Als Reaktionszeit für das 4K-Display wird eine Millisekunde angegeben – wovon auch Anwender wie Bild- und Videobearbeiter profitieren. Verbaut wird ein TN-Panel mit UHD-Auflösung und 10Bit-Farbwiedergabe, was eine sehr hohe Performance und Farbtreue gewährleisten soll. Der Monitor, für den iiyama einen UVP von 519,00 € inkl. MwSt. angibt, ist ab Anfang August 2014 im Fachhandel erhältlich.

Professionelle Bildbearbeiter als Zielgruppe

Aufgelöst wird mit 3840 x 2160p – dem Display hat man ein Panel mit einem Helligkeitswert von 300 cd/m² spendiert. Ultra HD-Monitore gehören aktuell zum Optimum bei Anwendungen wie der professionellen Bild- oder Videoverarbeitung. PIP- und PBP-Funktionen ermöglichen es Anwendern des iiyama-Modells, sich ihren Arbeitsbereich möglichst einfach einzurichten und mehrere Anwendungen gleichzeitig aus verschiedenen Eingangsquellen zu bedienen.

Dank ACR (Advanced Contrast Ratio)-Technologie werden Kontrast und Helligkeit laufend automatisch angepasst, um ein perfektes Bilderlebnis bei Filmen oder beim Spielen zu garantieren. Die Overdrive-Funktion minimiert den Effekt, dass bei sehr schnellen bewegten Grafiken oder Bildern der Monitor verschwommen wirkt.

Diverse Anschlussmöglichkeiten

Als Anschlüsse stehen zwei DisplayPorts, zwei HDMI-Eingänge, ein DVI-Port und ein analoger VGA-Eingang zur Verfügung. Die Bildwiederholungsrate des Monitors beträgt über DisplayPort 60Hz – nur so lässt sich die volle 4K-Auflösung genießen. Inhalte lassen sich aber auch über HDMI (30 Hz), VDI oder VGA übertragen. Die neue „Blue Light Reduction“-Technologie ist integriert und soll das Arbeiten am Display angenehmer und ermüdungsfreier für die Augen machen. Abgerundet wird das Modell durch integrierte Lautsprecher und einen USB-HUB. Der höhenverstellbare Fuß ermöglicht es, den Bildschirm perfekt zu positionieren, um optimalen Sehkomfort zu gewährleisten.

Weitere Ultra HD-Modelle folgen

„Die 4K-Technologie wird zunehmend auch für den Endkonsumenten-Markt erschwinglich“, erklärt Erkan Sekerci, Sales Director der DACH-Region bei iiyama. „Deshalb haben wir uns bei iiyama dazu entschlossen, auch Monitore mit UHD-Auflösung in unser Portfolio aufzunehmen. Wir sehen hier einen Trend, wie er auch bei TV-Geräten zu beobachten ist. Der ProLite B2888UHSU-B1 ist unser erstes K4-Modell, aber sicher nicht das letzte.“

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.