Serie Banking 2.0

Webinar von Wincor und IDC zu Multichannel-Banking

- Multichannel-Banking, Flagships und Co.: Die Finanzindustrie stellt sich auf die veränderten Gewohneiten – und Ansprüche – ihrer Kunden ein. Was im Retail Banking der kommenden Jahre unabdingbar ist, will ein Webinar von Wincor Nixdorf und dem Beratungshaus IDC klären. von Thomas Kletschke

Videoberatung am Bankterminal (Foto: Wincor Nixdorf)

Videoberatung am Bankterminal (Foto: Wincor Nixdorf)

Das Marktforschungsunternehmen IDC und IT-Lösungsanbieter Wincor Nixdorf erörtern dabei am 15. September 2014 Kernfragen zum Thema Transformation der Filialnetze. Anmelden zum englischsprachigen Webinar kann man sich hier

IDC hat im Auftrag von Wincor Nixdorf zudem ein White Paper mit dem Titel „End-to-End Benefits of a Transformed Branch Network“ erstellt, das unter dem obigen Link ebenfalls abrufbar ist.

Aus den Forschungsergebnissen folgert IDC, dass in den nächsten 10 Jahren diejenigen Finanzinstitute am erfolgreichsten sein werden, die eine Mischung aus physischen Einrichtungen, wie Filialen, SB-Angeboten, Kontaktcentern, und einem digitalen Angebot, einschließlich Online- und mobilen Diensten, betreiben, um die Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen.

Das Marktforschungsunternehmen kommt in der Studie zu dem Ergebnis, dass Finanzdienstleister mit der Zeit gehen müssen und ihre Filialkonzepte, Standorte, operative Effizienz, ihr Dienstleistungsangebot und die Zugangsmöglichkeiten für Kunden grundlegend verbessern müssen. Während bislang hauptsächlich Full-Service-Filialen betrieben werden (ergänzt durch eine Flagship-Filiale oder vereinzelte Konzeptfilialen), wird es in Zukunft darum gehen, eine größere Vielfalt dedizierter Filialformate entsprechend der übergreifenden Filialnetzstrategie der jeweiligen Bank anzubieten.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.