Digital Signage und DooH

Marktforschung für eine aufstrebende Industrie

- OVAB Europe fördert als pan-europäischer Dachverband die gemeinsame Entwicklung von Digital Signage und DooH über die Grenzen hinweg. Eines der Säulen ist Transparenz und aktuelle Marktzahlen. OVAB kooperiert mit invidis consulting seit fünf Jahren. von Peter Beck

OVAB und invidis liefern Ausblicke (Foto: invidis)

OVAB und invidis liefern Ausblicke (Foto: invidis)

Der DBCI hat sich als der führende Marktindex entwickelt. Seit 2009 erfassen die Analysten von invidis das Marktklima in Deutschland, Österreich, Schweiz und nachfolgend Italien und Polen. Seit 2012 wird der DBCI zweimonatlich erfasst. 2014 kamen mit Russland und Spanien zwei große Märkte zur regelmäßigen Analyse dazu. Mit Frankreich kommt im November ein weiterer Top 3 Markt zur Beobachtung dazu. Für 2015 werden Skandinavien und Großbritannien die Liste komplementieren. Außereuropäisch stehen die Golfregion und Südafrika in den kommenden Monaten auf der Liste.

Bis zum Sommer 2015 wird der DBCI dann mehr als 75% des relevanten Digital Signage- und 90% des relevanten DooH-Marktes regelmäßig abbilden. Der Index ermöglicht eine neutrale Messung des gegenwärtigen Geschäftsklima, die Stimmung in den einzelnen Segmenten und einen sechsmonatigen Ausblick.

Mit mehr als 200 Befragungen bietet der DBCI bereits jetzt schon die umfassendste, kostenlos verfügbare Digital Signage- und DooH-Marktforschung in Europa. Die Ergebnisse werden in Englisch und abhängig vom Markt auch in der jeweiligen Landessprache veröffentlicht. Zurzeit berichtet invidis in Englisch, Deutsch, Spanisch, Russisch und ab Herbst auch in Französisch.

Einen aktuellen Überblick und alle Dokumente als Download finden Sie unter invidis.de/dbci.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.