Displays

Details zum neuen UHD 85-Zöller von eyevis

- Mit dem Large Format Ultra HD-Display EYE-LCD-8500-QHD-LD hat eyevis nun einen 85-Zöller mit UHD-Auflösung für den professionellen 24/7-Betrieb im Portfolio. Was Digital Signage- und Broadcast-Anwender erwarten können, zeigt das Datenblatt des Herstellers. von Thomas Kletschke

Ultra HD Signage-Display von eyevis: EYE-LCD-8500-QHD-LD (Foto: eyevis)

Ultra HD Signage-Display von eyevis: EYE-LCD-8500-QHD-LD (Foto: eyevis)

Wie kürzlich berichtet, hat eyevis für die im September stattfindende Broadcastmesse IBC in Amsterdam einige Neuheiten angekündigt. Dazu gehört auch ein mit OPS-Slot versehender 85-Zöller mit Ultra HD-Auflösung, zu dem der Hersteller nun weitere Details bekanntgegeben hat.

Gedacht ist das Large Format Displays – das optional auch mit Multitouch-Oberfläche lieferbar ist – für den Einsatz in Digital Signage-Anwendungen oder vor und hinter der Kamera in TV-Studios. Das 85“ Ultra HD-LC-Display löst bei 50/60 Hz mit 3.840 × 2.160p auf. Gezeigt wird der EYE-LCD-8500-QHD-LD erstmals vom 12. bis 16.09.14 auf der IBC in Amsterdam an Stand 9B24.

Zugeschnitten auf die Anforderungen im professionellen Einsatz, lässt sich das Display dank der 50/60 Hz-Bildfrequenz direkt mit üblichen Studiotakten synchronisieren. Zudem kann es schnell an die für TV-Kameras benötige Farbtemperatur von 3200° Kelvin angepasst werden.

Hervorragende Bildeigenschaften soll es bei Digital Signage-Anwendungen auch in hellem Umgebungslicht bieten: der Helligkeitswert liegt bei 500 cd/m², die Farbraumabdeckung erreicht bis zu 100% NTSC (Farbtiefe: 10 Bit). Als Kontrastwert sind 3000:1 angegeben. Das Ultra HD-Display verfügt über eine Local-Dimming-Funktion und ist für den 24/7-Betrieb ausgelegt. Zusätzlich kann das Display dank eines OPS-kompatiblen EPU-Slots mit einem Scaler ausgestattet werden, der einen 3G HD-SDI-Anschluss bietet. Für Digital Signage-Anwendungen kann der Slot mit einer Standard-eyeProcessing-Unit ausgestattet werden.

Für interaktive Digital Signage-Anwendungen kann ein optionales Multitouch-System auf Infrarot-Basis mit 2, 6 oder 32 simultanen Touch-Punkten verbaut werden. Der horizontale und vertikale Betrachtungswinkel beträgt jeweils 176°, als Reaktionszeit werden 8 ms angegeben. Aufgrund der vierfachen HD-Auflösung werden die Bilder auf dem Display auch bei geringen Entfernungen zum Display als besonders scharf wahrgenommen.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.