Mini-PC

Bedient 3 Full HD-Displays – Giadas neuer G300

- Mit dem neuen Mini-PC G300 hat der Hersteller ein Gerät mit i5-Prozessor auf den Markt gebracht, das 4K-Signale ausgeben oder bis zu drei Displays mit Full HD ansteuern kann. Damit eignet sich das Gerät als Mediaplayer für kleinere Digital Signage-Anwendungen. von Thomas Kletschke

Neuer i5-Mini-PC für Signage-Anwendungen: Giada G300 (Foto: Concept International)

Neuer i5-Mini-PC für Signage-Anwendungen: Giada G300 (Foto: Concept International)

Der neue Mini-PC ist mit einem Intel Prozessor Core i5-4200U der 4.Generation (Haswell) und der Grafikkarte Nvidia GeForce GT630 ausgestattet. Damit unterstützt er eine maximale Auflösung von 4096 x 2160 p und kann drei Screens in Full-HD-Auflösung mit jeweils 1920 x 1080 p steuern. Mit Maßen von 240 x 174 x 28 mm ist der G300 ein unauffälliger Winzling. Der kleine, flache und leistungsstarke Mini-PC ist ab sofort bei den Distributoren Ingram Micro und Concept International sowie im Fachhandel erhältlich. Der Barebone-Listenpreis für den Giada G300 beginnt bei netto 650 Euro, weitere Konfigurationen sind auf Anfrage möglich. Systemintegratoren und Wiederverkäufer erhalten Sonderkonditionen.

Zur Ausstattung gehören ein 3G-kompatibler SIM-Karten-Slot und ein Infrarot-Modul für die optionale Fenbedienung sowie für die Bedienung per Fernsteuerung – beides wichtige Features für Digital-Signage-Anwendungen. Zu den Einsatzgebieten gehören Messestände, Info-Theken, Ladengeschäfte, Restaurants, Cafés und Kantinen, aber auch Veranstaltungsräume und Empfangsbereiche.

Die CPU kann im Turbo-Modus mit 2,6 GHz getaktet werden und ist mit einer maximalen Leistungsaufnahme von 15 Watt recht genügsam. Die Nvidia Grafikkarte GT630 verfügt über 2GB VRAM. Beim G300 stehen als Grafikschnittstellen HDMI 1.4a mit Audio-Unterstützung, 2xDisplayPort 1.2 mit Audio-Unterstützung und 2xCOM zur Verfügung. Weitere Schnittstellen wie Digital Audio über DP/HDMI Konnektor, Audio out, Audio in, 2xUSB 3.0, 2x USB 2.0, GB-LAN und RJ45 sorgen ebenfalls für Anbindung an und zu weiteren Geräten oder dem Netzwerk. Mit den vorhandenen 2x Mini-PCI Express-Steckplätzen lassen sich mSATA-SSDs verbauen, auf die besonders schnell zugegriffen werden kann.

Als Betriebssysteme werden Windows 7, Windows 8 sowie Linux unterstützt. Für Arbeitsspeicher stehen 2 RAM-Slots für DDR3L-Speicher bereit. Eine 2,5 Zoll SATA III-Festplatte findet ebenfalls Platz im Gehäuse.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.