Ultra HD

Verkaufsstart für LGs Curved 105-Zöller mit 5K

- Nachdem LG Electronics seinen 105 Zoll Curved Ultra HD-TV im Januar erstmals auf der CES der Öffentlichkeit vorgestellt hatte, startet das Unternehmen jetzt den Verkauf: Seit dieser Woche können Kunden den Curved Ultra-Fernseher in Südkorea vorbestellen. Hierzulande soll das Gerät ab dem vierten Quartal erhältlich sein. von Thomas Kletschke

Ultra HD Curved TV LG 105UC9 (Foto: LG)

Ultra HD Curved TV LG 105UC9 (Foto: LG)

Mit einer Auflösung von über 11 Millionen Pixeln (5.120×2.160p) und einem Cinemascope-Bildverhältnis von 21:9 liefert der neue LG 105UC9 Bilder im UHD-Format samt virtuellen Surround-Sound. Beim 7.2-Multikanal-Soundsystem ist Harman Kardon Entwicklungspartner gewesen. LG wird den 105UC9 auch auf der IFA in Berlin ausstellen.

Das kinoartige 21:9-Bildverhältnis des LCD-Bildschirms des gebogenen LG ULTRA HD-TVs bietet über fünf Mal mehr Pixel als ein herkömmlicher Full-HD-TV – also 5K. Bereits bei Displays für den Einsatz an Computerarbeitsplätzen setzt LG sehr stark auf das Cinemascope im Kleinformt. An Bord des mit 2,67m Bilddiagonale üppigen und damit auch für Präsentationszwecke wie Messen geeigneten TVs ist LGs True 4K Engine Pro. Ein IPS 4K-Panel bildet die Displayhardware. Die True 4K Engine Pro beseitigt visuelle Fehler und kann Inhalte mit niedrigerer Auflösung auf nahezu Ultra-HD-Qualität hochrendern. Zugleich liefert das IPS-Panel gleichbleibend lebensechte Farben und einen weiten Betrachtungswinkel.

„Das Kino ins Wohnzimmer zu bringen – dies ist die Vision hinter dem LG 105-Zoll 21:9 Curved ULTRA HD-TV“, sagt In-Kyu Lee, Senior Vice President und Leiter der TV Division bei LG Home Entertainment Company. „Mit dem gebogenen 5K Cinemascope-Bildschirm und einem 7.2-Kanal-Lautsprecher-System ist der 105UC9 LGs bisher spektakulärster Ultra HD-TV. Dieser Fernseher setzt damit neue Maßstäbe im Hinblick auf Innovationen im Unterhaltungselektronikbereich und zeigt vor allem, was möglich ist, wenn die derzeit modernsten TV-Technologien zusammengeführt werden.“

Intuitive Bedienbarkeit durch webOS

Durch das LG Smart+ TV auf Basis der neuen webOS-Plattform soll die Bedienung intuitiv, schnell und einfach sein – etwa beim Umschalten zwischen verschiedenen Inhalten, bei der Recherche spannender neuer Shows, bei der Nutzung von Apps und Dienstleistungen oder bei der Verbindung mit auf externen Geräten gespeicherten Medien. Mit Hilfe des animierten BeanBird-Charakters macht webOS auch die Ersteinrichtung und den Verbindungsprozess schneller und unterhaltsamer. Durch die Kombination der Film Patterned Retarder (FPR) 3D-Technologie mit der extrem hohen Bildauflösung bietet LGs 4K 3D+ Funktion zudem ein dreidimensionales Seherlebnis. Der 3D 4K-Upscaler rechnet Inhalte in SD, HD und Full HD Auflösung in kristallklare und nahezu Ultra-HD-Auflösung um.

Nach dem jetzt erfolgten Verkaufsstart des LG 105UC9 in Korea wird der TV ab dem vierten Quartal auch in anderen Märkten erhältlich sein. Preise und weitere Verkaufsstarttermine werden in den einzelnen Märkten direkt bekannt gegeben.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.