Digital Signage

Samsung Smart Signage TV – neue Einsteiger-Geräteklasse

- Samsung launcht die neue Display-Klasse Samsung Smart Signage TV für den 16/7-Einsatz, die TV-Entertainment und Digital Signage verbindet. Die beiden 40″ und 48″ großen LED-Displays beinhalten alles, was Einzelhändler und Gastronomen benötigen, um Kunden zu informieren, zu unterhalten und für ihre Angebote zu gewinnen. von Thomas Kletschke

Samsung Smart Signage TV-Display RM48D (Foto: Samsung)

Samsung Smart Signage TV-Display RM48D (Foto: Samsung)

Die neuen Displays RM40D und RM48D sind ab sofort im Handel erhältlich und können in ganz unterschiedlichen Szenarien eingesetzt werden. Mit der neuen Geräteklasse bietet man laut Samsung nun besonders einfach installier- und handhabbare Displays an.

invidis Kommentar

Samsung Smart Signage TV: Herausforderung Digital Signage Einsteigerklasse

Auf den ersten Blick ist die neue Digital Signage Einsteigerkategorie von Samsung ein Tabubruch. Professionelle Displays mit TV-Empfänger und Consumer-TV-Look sind genau die Produktkategorie, vor der sich Digital Signage bisher streng abgeschirmt hat. Doch seit Beginn des Jahres hat sich die Gema-Lizensierung für den Handel und andere Branchen geändert. Die Gebühren sind nun nicht mehr von der Anzahl der empfangsbereiten Geräte abhängig. Somit sind nun auch professionelle Displays mit TV-Tuner ohne geräteabhängige zusätzliche Gebühren einsetzbar.

Doch die neue Einsteigerklasse (Entry-Level Digital Signage) ist primär für den SMB-Markt konzipiert und wird über neue Channels angeboten. Sie sind weder für Videowalls noch für große Digital Signage Netze empfehlenswert auch wenn es technisch möglich ist.

Mehr Hintergründe zu den Strategien am Donnerstag in der invidis Keynote der OVAB Digital Signage Conference.

In der Sportsbar gibt es während des Fußballspiels alle Steaks zum halben Preis, der Friseursalon bewirbt seine eigene Haarpflege-Serie und verkürzt die Wartezeit mit Nachrichten, das Fitness-Studio zeigt das aktuelle Sportprogramm und annonciert daneben die Suche nach dem Sportler des Monats: Vor allem Betreibern von kleineren Läden und Cafés bietet der neue Smart Signage TV von Samsung die Möglichkeit, Kunden zu unterhalten, zu informieren und ein und dasselbe Display gleichzeitig als Schaufenster für eigene Produkte sowie Dienstleistungen zu nutzen.

Samsung Smart Signage TV: RM48D und RM40D sind ab sofort im Handel erhältlich (Foto: Samsung)

Samsung Smart Signage TV: RM48D und RM40D sind ab sofort im Handel erhältlich (Foto: Samsung)

Hierfür verfügen die neuen Displays jeweils über einen TV-Tuner, WLAN-Konnektivität, eine Wand- und Standhalterung, einen integrierten Mediaplayer sowie eine neue Software aus der MagicInfo-Familie, um Digital Signage-Inhalte zu erstellen und zu verwalten. So erhalten Kunden eine Plug-and-Play-Lösung für aufmerksamkeitsstarke Werbung: Das Display benötigt lediglich einen Stromanschluss und ist direkt einsatzbereit, um 16 Stunden täglich an sieben Tagen pro Woche in Betrieb zu sein. Für Langzeit-Freude am Smart Signage TV soll zudem eine dreijährige Garantie beim Indoor-Einsatz sorgen.

Signage und TV: beide Welten verbinden

„Mit unserem Smart Signage TV haben wir eine völlig neue Display-Kategorie entwickelt, mit der wir vor allem Einzelhandels- und Gastronomiebetreibern Mehrwerte bieten. Alle, die bislang nur auf TV-Unterhaltung oder nur auf Digital Signage setzen, können in Zukunft beides mit einem Display abdecken. Und allen, die die Macht der digitalen Bewegtbild-Werbung neu für sich entdecken, eröffnet Smart Signage TV die Chance, ihre Zielgruppen mit einem individuellen Mix aus Unterhaltung, Information und Werbung anzusprechen“, sagt Markus Korn, Head of IT Display, Samsung Electronics GmbH. „Die individuellen Bedürfnisse unserer Geschäftskunden im Blick, entwickeln wir nicht nur unsere Produkte weiter, sondern erfinden das Konzept Digital Signage auch immer wieder neu.“

Inhalte geteilt darstellbar

Durch die Full-HD-Auflösung des Smart Signage TV haben Anwender die Möglichkeit, den Bildschirm mehrfach zu teilen und beispielsweise Werbebotschaften neben dem TV-Programm zu präsentieren. Die neue MagicInfo Express-Software ist eine einfache, aber effiziente Anwendung, um professionelle Inhalte zu erstellen und auszuspielen. Der kreative Teil der Software – der MagicInfo Express Creator – bietet Anwendern über 200 Designvorlagen für ihre Werbebotschaften, die sich per PC oder Smartphone anpassen und nach Wunsch aktualisieren lassen. Inhalte können vom USB-Stick direkt abgespielt oder per WLAN-Verbindung in den internen Speicher des Displays übertragen werden. Mit dem MagicInfo Express Player können sie zeitplangesteuert wiedergeben werden, ohne dass ein zusätzliches Abspielgerät erforderlich ist – das senkt die Anschaffungs- und Installationskosten.

Der RM48D und sein kleiner Bruder bilden eine neue Geräteklasse (Foto: Samsung)

Der RM48D und sein kleiner Bruder bilden eine neue Geräteklasse (Foto: Samsung)

Für die sichere Fixierung an einer Wand wird der Smart Signage TV mit Mini-Halterungen ausgeliefert. Zur Präsentation auf Verkaufsflächen, Tischen oder Regalen steht auch Standhalterung zur Verfügung. Das Display kann flexibel im Quer- oder Hochformat aufgestellt werden. So können etwa Boutiquen das Hochformat nutzen, um Models mit der neuesten Herbstmode von Kopf bis Fuß charmant in Szene zu setzen oder das Querformat, um bei einer Modenschau den langen Laufsteg zu zeigen.

Preis und Verfügbarkeit

Die beiden Samsung Smart Signage TV-Modelle RM40D und RM48D sind in den Größen 40 und 48 Zoll  ab sofort für 949,- beziehungsweise 1.139,- Euro (UVP inkl. MwSt.) im Handel erhältlich.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.