Anzeige
invidis Newsletter
iBeacons

KLM lotst Passagiere durch den Airport Amsterdam

Seit Kurzem können sich KLM-Kunden in Schiphol über iBeacons den Weg zum richtigen Gate weisen lassen. Nach umfangreichen Tests wurden installierte Beacons sowie die Android-App freigeschaltet. Die iOS-App dürfte ab Oktober einsatzbereit sein.
Die KLM-App lotst die Fluggäste durch den Airport in Amsterdam (Foto: KLM)
Die KLM-App lotst die Fluggäste durch den Airport in Amsterdam (Foto: KLM)

Die Fluggesellschaft KLM hat einen Beacon-basierten Routenplaner für Passagiere am Flughafen Amsterdam entwickelt. Damit ist die Airline eine der ersten, die eine eigene auf Bluetooth Low Energy basierende Indoor-Navigation anbietet. An dem für KLM wichtigen Hub in Amsterdam sind etwa 67% aller Fluggäste zugleich Umsteiger.

Neue Beacon-basierte App der KLM (Foto: KLM)
Neue Beacon-basierte App der KLM (Foto: KLM)

Als entsprechend hoch schätzt KLM daher den Bedarf einer bequemen, schnellen und zuverlässigen Wegeleitung ein. Die Passagiere können sich dazu am Airport ins kostenlose WiFi-Netz einklinken – und werden von den installierten BLE-Sendern entsprechend der App erkannt.

In diesem Sommer hatte das Unternehmen die kleinen Beacon-Sender an allen Piers, KLM-Lounges und Gängen des Amsterdam Airport Schiphol installieren lassen. Nach gründlichen Tests wurde die Android-basierte App jetzt freigeschaltet. In Kürze soll dann die Variante für Nutzer von Apple-Geräten folgen.