IFA 2014

n-tv bewirbt eigene Digital Signage-Lösung

- Berlin | Auf der IFA hat n-tv seine Digital Signage-Stele zum ersten Mal ausgestellt. Zugleich bewirbt sich der TV-Sender jetzt im eigenen Programm. von Thomas Kletschke

Der Fernsehsender N-TV brachte erstmals auch eine Digital Signage-Stele mit zur IFA (Foto: invidis.de)

Der Fernsehsender n-tv brachte erstmals auch eine Digital Signage-Stele mit zur IFA (Foto: invidis.de)

Mit der Stele und dem Content geht n-tv jetzt auf der IFA auf mögliche Business-Kunden zu. Unter dem Motto „Wir informieren – Sie werben.“ will man Werbungtreibende für Digital Signage interessieren. Die Stele zeigt man erstmals auf der IFA, wie invidis.de erfuhr.

Zugleich hat man jetzt offenbar eine TV-Werbekampagne gestartet. Erste Spots, in denen die Stele im Programm von n-tv beworben wird, sind aktuell zu sehen.

Interessant und positiv für die Digital Signage-Branche: Der in Köln-Deutz beheimatete und zur RTL-Gruppe gehörende Fernsehsender bewirbt Digital Signage auch als solches in den TV-Spots. Das dürfte der Verbreitung sowie der Erklärung der Begrifflichkeit im deutschsprachigen Sprachraum allgemein zugutekommen.

n-tv digital signage (Foto: invidis)

n-tv Digital Signage (Foto: invidis)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.