Digital Signage

Neue Brandschutzgehäuse für den Indoor-Einsatz

- Die Multimedia Display GmbH hat Schutzgehäuse für Large Format Displays in diversen Größen entwickelt, die im Brandfall zur Sicherheit der Umgebung sowie zum Schutz der verbauten Displays beitragen. von Thomas Kletschke

Display in Brandschutzgehäuse (Foto: Multimedia Display GmbH)

Display in Brandschutzgehäuse (Foto: Multimedia Display GmbH)

Menschen sollen im Brandfall gut geschützt sein. Auch für den Einsatz von Indoor-Displays sind entsprechende Regeln vorgesehen. Kunden und Mitarbeiter sollen so im Fall der Fälle ein Gebäude sicher verlassen können. Im § 14 MBO ist vorgeschrieben, dass bauliche Anlagen im Brandfall gesichert werden müssen. Entstehungsbrände durch Monitore müssen eingegrenzt werden, damit niemand einer Gefahr ausgesetzt wird.

Brandschutzgehäuse für LCD- oder LED-Displays sollen das Gehäuse vor Feuer, Rauch und Staub schützen. Für effektiven Rauchschutz sorgen dabei elastische Rauchschutzdichtungen an den Geräten.

Die Multimedia Display GmbH aus Wedemark ist auf In- und Outdoor-Stelen, Digital Signage Stelen, Videowände und Sonderanfertigungen spezialisiert. Zum Programm gehören dabei diverse Brandschutzgehäuse für Professional Displays, die nach IP 54 klassifiziert sind. Neben nichtbrennbarem Verbundbaustoff (Klasse A2 – s1, d0) verfügen sie über eine wasserdichte Front und ein 5mm starkes ESG-Sicherheitsglas.

Die Brandschutzgehäuse sind zertifiziert und auch für Flucht- und Rettungswege geeignet. Schützende Verkleidungslösungen sind in Weiß für die Displaygrößen 32, 40, 46 und 55 Zoll erhältlich. Auf Anfrage fertigt der Hersteller Brandschutzgehäuse für weitere Bilddiagonalen. Durch den Aufbau ist auch die Kabelführung in der Brandschutzdichtung möglich.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.